25.10.13 10:58 Uhr
 186
 

"Stop Watching Us": Hollywood-Stars fordern Stopp der Massenüberwachung in Video

Nun wird auch in den USA die Kritik an den Praktiken des Geheimdienstes NSA laut und einige Hollywoodstars haben sich zu einem Protest in einem Video zusammengeschlossen.

In "Stop Watching Us" fordern die Stars ein Ende des Massenüberwachung von amerikanischen Bürgern.

Unter den Prominenten sind Oscar-Regisseur Oliver Stone und die Schauspieler John Cusack oder Maggie Gyllenhaal.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Video, Hollywood, Überwachung, Stopp
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2013 11:00 Uhr von Komikerr
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Etwa 10 Jahre zu spät
Kommentar ansehen
26.10.2013 10:24 Uhr von limasierra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieviel haben sie dafür bekommen?

Es findet ja ein ganz schönes News-Geballer statt, was das Thema angeht. Hat mal jemand überprüft, von welcher Nachrichtenagentur das ausgeht?

[ nachträglich editiert von limasierra ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?