25.10.13 10:58 Uhr
 191
 

"Stop Watching Us": Hollywood-Stars fordern Stopp der Massenüberwachung in Video

Nun wird auch in den USA die Kritik an den Praktiken des Geheimdienstes NSA laut und einige Hollywoodstars haben sich zu einem Protest in einem Video zusammengeschlossen.

In "Stop Watching Us" fordern die Stars ein Ende des Massenüberwachung von amerikanischen Bürgern.

Unter den Prominenten sind Oscar-Regisseur Oliver Stone und die Schauspieler John Cusack oder Maggie Gyllenhaal.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Video, Hollywood, Überwachung, Stopp
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Neuer Bundestagspräsident: AfD verweigert Wolfgang Schäuble geschlossen Stimme
Weitere schwedische Ministerin spricht von sexueller Belästigung auf EU-Ebene

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2013 11:00 Uhr von Komikerr
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Etwa 10 Jahre zu spät
Kommentar ansehen
26.10.2013 10:24 Uhr von limasierra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieviel haben sie dafür bekommen?

Es findet ja ein ganz schönes News-Geballer statt, was das Thema angeht. Hat mal jemand überprüft, von welcher Nachrichtenagentur das ausgeht?

[ nachträglich editiert von limasierra ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?