24.10.13 20:01 Uhr
 903
 

"All I see is Palestine": Änderte Sängerin Rihanna in Israel Songtext?

Wieder gibt es wegen der Sängerin Rihanna Ärger: Diesmal empört sich die israelische Presse, die eine Änderung eines Songtextes während eines ihrer Konzerte in Tel Alviv bemerkt haben will.

So soll Rihanna statt "All I see is Dollar signs" ("Ich habe nur Augen für Dollar-Zeichen) die Zeilen "All I see is Palestine" ("Ich sehe nur Palästina") gesungen haben.

Die Aufregung im Netz war groß, es wurde nach Videobeweisen aufgerufen und schließlich auch einer gefunden. Nach diesem singt sie wirklich nichts Politisches, sondern wie üblich bloß von Geld.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Israel, Rihanna, Palästina, Songtext
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lindsay Lohan fordert Rückhalt für Donald Trump: "Er ist der Präsident"
Zuschauer fielen bei Berlinale-Siegerfilm "On Body and Soul" in Ohnmacht
Akten zeigen: Schauspielerin Marika Rökk war russische Spionin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2013 21:28 Uhr von knuddchen
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
man kann den text ja bei konzerten anpassen, wenn da palästina beim Konzert waren, dann singt sie halt so. Hat Silbermond auch schon gemacht, dass sie bei einem Song den Städtenamen reingesetzt hat.
Kommentar ansehen
25.10.2013 11:34 Uhr von daguckstdu
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@blümchen

"Auch Richard Löwenherz ritt nach Palästina um Jerusalem zu befreien und nicht ins Lande Israel."


Falsch er ritt ins Heilige Land, was Judäa, Sameria und Galiläa auch genannt wurde, um Jerusalem von der islamischen Expansion zu befreien! ;-)

http://de.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von daguckstdu ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lindsay Lohan fordert Rückhalt für Donald Trump: "Er ist der Präsident"
Zuschauer fielen bei Berlinale-Siegerfilm "On Body and Soul" in Ohnmacht
Schweden verlangt offizielle Erklärung von Donald Trump zu angeblichem Vorfall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?