24.10.13 19:41 Uhr
 255
 

Neue NSA-Affäre gefährdet Freihandelsabkommen zwischen Europa und den USA erneut

Die Enthüllung, dass Angela Merkels Handy durch die NSA ausgespäht wurde (ShortNews berichtete), macht die Europäer wütend. Zudem könnte durch diese neue Affäre das Freihandelsabkommen zwischen den USA und Europa erneut gefährdet werden.

So fordert der EU-Parlamentpräsident Martin Schulz und auch SPD-Chef Sigmar Gabriel, dass die im Dezember kommenden Freihandelsgespräche ausgesetzt werden müssten.

Würden sich die amerikanischen und europäischen Märkte gegenseitig öffnen, würden für beide Seiten Millionen von neuen Arbeitsplätzen entstehen. Die Frage ist jedoch, wie man einem Partner vertrauen kann, der einen überwachen lässt.


WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Europa, Angela Merkel, NSA, NSA-Affäre, Freihandelsabkommen
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Angela Merkel zum siebten Mal in Folge "mächtigste Frau"
Angela Merkel trifft sich mit Ehefrau von in Türkei inhaftiertem Deniz Yücel
Formel-1-Star Lewis Hamilton schwärmt von Kanzlerin: "Ich liebe Angela Merkel"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2013 19:51 Uhr von Adam_R.
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
"Die Frage ist jedoch, wie man einem Partner vertrauen kann, der einen überwachen lässt. "

Ganz einfach: GAR NICHT UND NIEMALS!!!! Dass man so eine Frage überhaupt stellen will.
Kommentar ansehen
24.10.2013 20:54 Uhr von Sonny61
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist denn daran neu? Jeder weis es und allt tun erschrocken. Oscarreife Vorstellung unserer Marionetten.
Jeden logisch denkenden Bürger mit gesundem Menschenverstand hat das nicht erschüttert!

[ nachträglich editiert von Sonny61 ]
Kommentar ansehen
25.10.2013 09:33 Uhr von atrocity
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"macht die Europäer wütend" ... nein die sind schon lange wütend. Wer sich nun aufregt sind die Politiker die denken sie wären was besseres wie der normale Pöbel.
Kommentar ansehen
25.10.2013 09:33 Uhr von atrocity
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"macht die Europäer wütend" ... nein die sind schon lange wütend. Wer sich nun aufregt sind die Politiker die denken sie wären was besseres wie der normale Pöbel.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Angela Merkel zum siebten Mal in Folge "mächtigste Frau"
Angela Merkel trifft sich mit Ehefrau von in Türkei inhaftiertem Deniz Yücel
Formel-1-Star Lewis Hamilton schwärmt von Kanzlerin: "Ich liebe Angela Merkel"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?