24.10.13 19:32 Uhr
 15.120
 

YouTube gibt es bald für zehn Dollar pro Monat

Medienberichten zufolge verlangt der Videodienst Youtube von Nutzern, die Videos ansehen, künftig zehn US-Dollar Gebühr im Monat.

Bezahlende Nutzer werden Videos ohne Werbung anschauen und weitere Dienste nutzen können. Eine Basisversion wird kostenlos bleiben.

Noch dieses Jahr könnte die Umwandlung in ein Bezahlsystem erfolgen. Damit möchte Youtube in Konkurrenz zu anderen Bezahldiensten wie "tape.tv" stehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chocobo77
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kosten, YouTube, Abo
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2013 19:40 Uhr von OO88
 
+92 | -4
 
ANZEIGEN
am tag an dem die 10 dollar eingeführt werden sind 10 andere kostenlose da und das könnte sogar der anfang eines neuen suchdienstes sein.
goggle übetreibt es einfach
Kommentar ansehen
24.10.2013 19:41 Uhr von shane12627
 
+86 | -6
 
ANZEIGEN
"Bezahlende Nutzer werden Videos ohne Werbung anschauen"

Jo, oder ich nutze Adblock, wie es jeder normale Internetnutzer tun sollte.
Kommentar ansehen
24.10.2013 19:45 Uhr von shane12627
 
+46 | -2
 
ANZEIGEN
@Chocobo
Da ist youtube dann selbst dran schuld. Würden sie die Werbung nicht so störend gestalten, gäbe es sicherlich weniger Leute, die diese blocken.
Kommentar ansehen
24.10.2013 20:30 Uhr von Mauzen
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Üblicherweise bringt ein Nutzer im Monat KEINE 10 Euro an Werbeinnahmen, das sind eher 10 cent. Bisher hat es aber doch wunderbar funktioniert mit der Finanzierung. DIe Milliarde Nutzer haben brav jeden Monat 100 Millionen an Werbung gebracht, wovon wohl gut und gerne die Hälfte als Gewinn übergeblieben ist. Aber das reicht Google wohl nicht. Aus den 100 Millionen / 100% Gewinnspanne sollen 10 MILLIARDEN werden.
Für die, die nicht gerne rechnen: das wäre eine Gewinnspanne von 10000%, Google bekommt also das hundertfache von dem heruas, was sie investieren. Vorausgesetzt dass die Kosten in etwa gleich bleiben (was sollte sich da auch ändern) und das ganze von den Nutzern angenommen wird. Jedes normale Unternehmen würde sowas als irre Gier bezeichnen.

Ich frage mich, wie sie so ihre Konkurrentzfähigkeit ausbauen wollen, wo doch die meisten Konkurrenten ohne so eine Abzocke auskommen.
Kommentar ansehen
24.10.2013 20:39 Uhr von Borgir
 
+55 | -1
 
ANZEIGEN
An dem Tag an dem die Geld verlangen wird es nicht mehr genutzt, ende.
Kommentar ansehen
24.10.2013 20:41 Uhr von newschecker85
 
+1 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.10.2013 20:55 Uhr von dommen
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Das Präfix "Medienberichten zufolge" hört sich für mich mittlerweilen so in etwa an wie: "amerikanische Wissenschaftler haben herausgefunden dass..."
Kommentar ansehen
24.10.2013 21:13 Uhr von SearchNews
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@ shane12627

Das denke ich mir auch Adblock eigentlich für mich normal, aber wenn ich das sehe manche freuen sich über werbung o.O ?!
Kommentar ansehen
24.10.2013 21:50 Uhr von luzifer18
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
gebt dem troll doch kein futter...als internetzecksperte ist der chocobo77 sicher 1A...
Kommentar ansehen
24.10.2013 21:59 Uhr von LucasXXL
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die haben mal was von 50 cent pro Monat gesagt.
Kommentar ansehen
24.10.2013 22:32 Uhr von De-M-oN
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Was meckert ihr alle rum? Ich fänds toll, wenn man dann dafür bessere Features bekommt. Bessere Encodierung wäre als Feature auch mal nice. Es steht doch klar da, das es auch eine kostenlose Nutzung gibt, also heult mal nicht rum :-/
Kommentar ansehen
24.10.2013 22:56 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Es gibt ja nicht nur Schüler, denen 10 Dollar wahrscheinlich weh tun. Es gibt genügt Ältere, die dafür gerne 10 Dollar bezahlen. Für die Nicht-Zahler ändert sich doch nichts.
Kommentar ansehen
24.10.2013 22:57 Uhr von Johnny Cache
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ Chocobo77
Ausch! Da geht ja wirklich nicht mehr als 720p. Und ich hab mich schon gewunder warum alle Videos so verschwommen aussehen.
Das wird sicher wieder ein ziemliches Gefummel bis 1080p wieder möglich ist. Ein paar Addons gehen ja immer. ;)
Kommentar ansehen
25.10.2013 00:32 Uhr von Pelle_Pelle
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
interessiert mich nicht die Bohne! wer braucht schon youtube!
Kommentar ansehen
25.10.2013 03:12 Uhr von Petabyte-SSD
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Werbun ist ja ok, aber die penetrante Videowerbung am Anfang.
Wenn mich ein Produkt nicht die Bohne interessiert, und ich sehe das dämliche Werbevideo zum achtundsechzigsten mal, dann werde ich es mir bestimmt erst recht nicht kaufen
Kommentar ansehen
25.10.2013 03:47 Uhr von hennerjung
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Solange ich Google-syndication.com in meiner Hosts-Datei stehen habe, passiert gar nix mit Werbung :D
Mal schauen, wie lange das noch so funzt.
Kommentar ansehen
25.10.2013 04:43 Uhr von Rongen
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wird dann auch die GEMA Abgabe wegfallen ? Also sie streiten sich ja immer noch um die bezahlerrei, darum sind ja für uns deutsche eigentlich alle neueren Musikvideos nicht verfügbar.
Würd mich echt mal interessieren wenn dann endlich mal alles läuft, und ich nicht irgendwelche proxy und addons benutzen muss um die musikkanäle überhaupt zu sehen, würd ich schon nen 10er springen lassen.
Kommentar ansehen
25.10.2013 05:55 Uhr von Rekommandeur
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Also wenn ich das richtig verstehe möchte YT am öffentlich gemachten Material von privaten Personen verdienen.
Ok, gut, wird eben nix mehr hochgeladen, und die YT komplett vermieden.
Mein Material mach ich auch erstnoch platt...sollen se doch selber was hochladen...
Kommentar ansehen
25.10.2013 07:06 Uhr von blaupunkt123
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Achso Youtube und andere Speicherhungrige Seiten schalten eine Werbung nach der anderen, generieren damit Millionen/Milliardenbeträge, aber sehen es nicht ein Provider beim Ausbau zu Unterstützen.

Und als Dank wird z.B. einem Telekom Nutzer dann bei 75 GB der Hahn zugedreht und man soll da auch wieder zahlen.
Kommentar ansehen
25.10.2013 09:37 Uhr von Nebelfrost
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wird für den dienst youtube mittelfristig der todesstoß sein und dazu führen, dass andere videoportale, die bisher im schatten von youtube standen, verstärkter zulauf bekommen oder einige neue wie pilze aus dem boden schießen. bis dahin ist adblock das zauberwort, was ich eh standardmäßig immer installiert habe. anders könnte ich mich auf diversen seiten wie z.b. shortnews oder ofdb.de gar nicht bewegen, ohne aller 30 sekunden einen ausraster zu kriegen.

@mauzen

leute, die viel geld haben, können den hals nicht vollkriegen und wollen immer mehr. das ist auch bei google so. frei nach dem motto: "wieso sollte ich 100 millionen gewinn machen, wenn ich 300 millionen gewinn machen kann?" oder "wieso sollte ich 2 luxuskarren haben, wenn ich 10 luxuskarren haben kann." oder "wieso sollte das steiggeländer meines pools vergoldet sein, wenn es auch aus massivem gold sein kann."

hier geht es nicht ums überleben und es geht auch nicht um die frage "gut leben oder weniger gut leben". hier geht es um die frage "sehr gut leben und den rest des lebtags alles im überfluss haben, oder sehr gut leben plus soviel haben, dass man es den lebtag niemals ausgeben kann, selbst wenn man 300 jahre alt werden würde", auch wenn letzteres keinerlei steigerung in der lebensqualität mehr ausmacht.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
25.10.2013 09:39 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Rekommandeur Nein es wird bestimmte hochwertige Kanäle dafür geben. Ist wie beim Pay-TV. In den USA testen sie das schon länger.
Kommentar ansehen
25.10.2013 10:16 Uhr von Azrael_666
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
.. und das wird dann auch das Ende von YouTube sein. Seltsam, dass Leute aus der Vergangenheit einfach nicht lernen wollen...
Kommentar ansehen
25.10.2013 10:18 Uhr von Petaa
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
MyVideo und co. sollten schon mal ihre Serverkapazitäten und Bandbreite erhöhen. Sobald Youtube damit anfängt, werden die regen Zulauf haben.
Kommentar ansehen
25.10.2013 10:23 Uhr von WasZumGeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und die youtube-partner die damit ihr geld verdient haben, brauchen nen job
Kommentar ansehen
25.10.2013 11:13 Uhr von perMagna
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich könnte mir gut vorstellen, dass Yuotube sozusagen das all-in-wonder-Paket liefert. Mit Filmen, Serien, Musik und alles in HD. Für ein komplettes, legales und unkompliziertes Entertainmentsystem würde ich auch locker 20€ im Monat zahlen.

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?