24.10.13 18:17 Uhr
 67
 

Fußball: DFB will sich für die Austragung der EM 2024 bewerben

Der Deutsche Fußballbund will die Europameisterschaft im Jahr 2024 nach Deutschland holen. Das hat Verbandspräsident Wolfgang Niersbach angekündigt.

"18 Jahre nach der einzigartigen WM 2006 ist dann die Zeit reif für ein neues Sommermärchen in Deutschland. [...] Das Turnier ist noch nicht offiziell ausgeschrieben, aber die UEFA soll das schon frühzeitig wissen, dass sie mit uns rechnen kann", so Niersbach.

Bislang hat Deutschland nur 1988 eine EM-Endrunde ausgetragen. 2020 wird das Turnier in insgesamt 13 europäischen Ländern stattfinden. München hat sich für diese EM auch als Austragungsort beworben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutschland, EM, DFB, Europameisterschaft, Austragung
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2013 18:19 Uhr von opheltes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
yeah - klingt gut !
Kommentar ansehen
24.10.2013 19:11 Uhr von ZzaiH
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
öhm noe nach der europa-em wird die nächste idee von platini, wo er das meiste geld einstecken kann umgesetzt...
eine austausch-em: offiziell: um fußball entwickungsländer zu unterstützen - inoffiziell: weil dubai nach der katar-wm auch eine kaufen will.
Kommentar ansehen
25.10.2013 08:49 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ZzaiH

Wo hast du diese Info her? Mal abgesehen davon dass sie sehr abwegig ist?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?