24.10.13 14:29 Uhr
 1.468
 

New York: Street-Art-Star Banksy offenbar von Polizei vertrieben

Der Street-Art-Künstler Banksy war in letzter Zeit in New York sehr aktiv und hinterließ dort viele seiner künstlerischen Spuren.

Doch nun scheint er wieder weg zu sein, offenbar haben ihn die Cops vertrieben.

Auf seiner Homepage verkündete Banksy: "Das heutige Kunstwerk wurde aufgrund von Polizei-Aktivitäten gestrichen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Polizei, New York, Künstler, Banksy, Vertreibung, Street Art
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar
New York: Donald Trump führt erstmals Gespräch mit ausländischem Regierungschef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2013 14:59 Uhr von Dennis112
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Tja, manche nennen es Sachbeschädigung, andere nenen es Street Art.
Kommentar ansehen
24.10.2013 17:11 Uhr von AffeMitZeitung
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
wenn der dein Haus bemalt bist du wahlrscheinlich Millionär. Der Typ is verückt geworden weil die leute mehrere 100.000€ für seine "Kunst" bezahlen...
Und weil dein Haus an Wert gewinnt, kann es keine Sachbeschädigung sein :-)
Kommentar ansehen
24.10.2013 18:32 Uhr von Frankone
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Heute "IN" und morgen kräht kein Hahn mehr danach...

Und schon ist es Sachbeschädigung.

Nichts von Nutzen und nichts von Wert - kein Wunder das die Staatsfinanzen überall verrückt spielen, wenn sowas als etwas "Wert" hingestellt wird!
Kommentar ansehen
25.10.2013 07:11 Uhr von saber_
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@zrrk

das wuerde ich so garnicht sagen.... wenn jemand etwas gutes an meinem grundstueck "vandaliert", dann sehe ich persoenlich kein problem darin...


problematisch sind eher diese unschoenen kritzeleien....
Kommentar ansehen
25.10.2013 11:04 Uhr von DieHunns
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Banksys Kunst (ja durchaus Kunst, auch wenn ich mich mit dem Wort immer schwer tue) kann man nicht als Vandalismus betiteln.

Meist sind seine Werke (die man auch wieder leicht entfernen kann) sehr sarkastisch und sozial kritisch.

Es gibt Leute wie Brad Pitt als bsp., die extra seine Last Minute Events besuchen. Und wenn der Fall auftreten sollte, das er eurer Haus erwischt, könnt ihr euch sicher sein, das mindestens der Kaufwert eurer Immobilie um das 3 oder 4 Fache steigt ;)


Er wurde auch für den Oscar nominiert, als man eine Doku über ihn und den Street Art rausbrauchte.


Hier bei Sachen von ihm, kann sich jeder gerne eine eigene Meinung machen. http://banksystreetart.tumblr.com/...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar
New York: Donald Trump führt erstmals Gespräch mit ausländischem Regierungschef


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?