24.10.13 14:07 Uhr
 180
 

Schweiz: Forscher bringen teilweise gelähmte Ratten durch Stromstöße wieder zum Laufen

In der Fachzeitschrift "Science Translational Medicine" wurde jetzt berichtet, dass Wissenschaftler aus Zürich teilweise gelähmte Ratten mit Stromstößen ins Gehirn wieder dazu brachten, dass sie laufen konnten.

Ob diese neue Methode auch bei Menschen angewandt werden kann, ist noch nicht erforscht.

Die Forscher machten bei den Tieren eine tiefe Hirnstimulation. Diese wird bei Menschen mit der Parkinsonkrankheit angewendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Ratte, Laufen, Lähmung, Stromstoß
Quelle: www.nzz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Forscher bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?