24.10.13 13:57 Uhr
 159
 

Satellit "Gaia" startet später - Vermessung der Milchstraße verzögert sich

Beim neuen europäischen Satelliten "Gaia" gibt es derzeit technische Schwierigkeiten. Es wird vermutet, dass ein Bauteil nicht korrekt arbeitet. Dieses Bauteil ist für die Verbindung zur Erde unverzichtbar.

Eigentlich sollte "Gaia" am 20. November diesen Jahres ins Weltall gebracht werden, doch dieser Starttermin wurde jetzt verschoben. "Wir haben entschieden, kein Risiko einzugehen und zusätzliche Tests zu machen", so die ESA.

Der Satellit soll unsere Milchstraße neu vermessen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Satellit, Milchstraße, Vermessung
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Invasion der Roten Amerikanischen Sumpfkrebse in Berlin
Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Fast blinde Frau lief angeblich 28 Tage auf Drogen im Kreis
"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
SPD-Politiker Karamba Diaby auf NPD-Facebook-Seite rassistisch beleidigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?