24.10.13 13:35 Uhr
 197
 

FDP bekam nach Bundestagswahl eine 210.000 Euro Spende von BMW-Eignern

Auch nachdem die FDP bei der Bundestagswahl an der Fünf-Prozent-Hürde gescheitert war, erhielt sie noch großzüge Spenden.

Die BMW-Eigner der Familie Quandt bedachte die Partei mit einer großzügigen 210.000-Euro-Spende.

"Es kann nur als Dankeschön unter anderem dafür verstanden werden, dass die schwarz-gelbe Koalition niedrigere CO2-Grenzwerte verschoben und eine Energiekennzeichnung für Autos eingeführt hat, die den Käufer zugunsten schwerer Karossen für dumm verkauft", kritisiert die Linke.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: BMW, FDP, Spende, Bundestagswahl
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2013 17:55 Uhr von Nothung
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Als Dank dafür, dass die FDP sich aus dem Bundestag zurückgezogen hat.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?