24.10.13 11:46 Uhr
 333
 

USA: TomKat-Projekt wird im Hinterhof von Scientology aufgeführt

Das TomKat-Projekt, eine Theaterkomödie über die stürmische Ehe von Tom Cruise mit Katie Holmes, wird im "iO West Theater" in Hollywood inszeniert.

Die Aufführung, die dieses Jahr bereits in Chicago ihre Prämiere hatte, erreichte die notwendigen 15.000 US-Dollar auf der Finanzierungsplattform "Kickstarter", um den Auftritt einer freien Theatergruppe in Hollywood zu realisieren.

"Wir sind nur rund 100 Meter von einem Gebäude der Scientology-Organisation entfernt", sagt Regisseur Dein Sofley. Er mache sich jedoch Sorgen, dass die Sekte Wind von der Produktion bekommt und alle Karten zu kaufe, damit die Öffentlichkeit keine Plätze mehr zur Verfügung hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Projekt, Scientology, Tom Cruise, Katie Holmes
Quelle: www.hollywoodreporter.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leah Remini macht in Scientology-Doku auch Tom Cruise heftige Vorwürfe
Tom Cruise bezeichnet Scientology als "wunderschöne Religion"
"Mission: Impossible": Sechster Teil wieder mit Tom Cruise in der Hauptrolle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2013 11:52 Uhr von XenuLovesYou
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Scientology hat eine lange Historie im “Aufkaufen von schlechter Publicity“.

So wurden z. B. schon massive Ausgaben des Time Magazins gekauft, als diese titelten: Scientology, die Sekte der Geldgier.

Die Wahrheit muss um jeden Preis unterdrückt werden ...


PS: In dem Fall Laura DeCrescenzo vs. Scientology gibts Neuigkeiten.

Scientology musste die nächste Niederlange einstecken. Alle Einwände der Sekte wurden in einer Anhörung vom Richter abgelehnt > Der Prozess naht.
Kommentar ansehen
24.10.2013 13:03 Uhr von Religion-News
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
"Er (Dein Sofley) mache sich jedoch Sorgen, dass die Sekte Wind von der Produktion (Schmierenkomödie) bekommt und alle Karten zu kaufe, damit die Öffentlichkeit keine Plätze mehr zur Verfügung hat."

Soll das ein Witz sein?

Jetzt nach dem der Hollywoodreporter.com und andere seine News wiedergekäut haben, soll Scientology nicht davon Wind bekommen?

Ein Reiner Werbetrick um auf sich aufmerksam zu machen!

Die Macher der Schmierenkomödie sollten eine Geldzurückgabegarantie für die Tickets einbauen; das wäre verbraucherfreundlich.

[ nachträglich editiert von Religion-News ]
Kommentar ansehen
24.10.2013 13:53 Uhr von Religion-News
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
WebReporter "XenuLovesYou" bombardiert die Leser nicht nur mit sinnlosen Scientology-Nachrichten, sondern lässt eine andere Meinung zum Thema nicht zu.

Er vergibt mit seinen Gleichgesinnten möglichst viele Minuspunkte damit Kommentare einklappen und hofft, dass die Leser sie nicht bemerken und sie überfliegen.

Ja, "XenuLovesYou" will nur das Beste für seine Leser!

Mein Tipp: Einfach Mal die Kommentare mit den vielen Minuspunkten aufmachen und durchlesen.

[ nachträglich editiert von Religion-News ]
Kommentar ansehen
24.10.2013 14:13 Uhr von XenuLovesYou
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Herrlich diese Sozialstudie, wie man Vehaltenskontrolle bei Sektenmitglieder betreiben kann.

Man muss nur einen Köder (Entheta) auswerfen und schon wenig später kommen sie aus ihren Löchern.

Da brauchts gar nicht: Gehe zur Wand. Danke. Berühre die Wand. Danke ...um das Verhalten von Menschen zu kontrollieren. Es reicht einfaches, feines Entheta, damit sie auf ShortNews gehen :-)

Ja, ich fühlen euren Hass auf XenuLovesYou. Lasst eure Hetze jetzt freien Lauf, nur so könnt ihr Xenu vernichten!
Kommentar ansehen
24.10.2013 19:45 Uhr von DerHolmer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich bin ganz bestimmt kein Fürsprecher von Scientology. Aber wie dämlich ist der Typ bitte, dass er einem Presseorgan gegenüber äußert, seine Veranstaltung gegen Scientology möge bitte nicht publik gemacht werden?!

Im Übrigen sollte hier sorgfältiger gearbeitet werden, damit man den Deppen nicht noch Futter gibt. Damit meine ich so peinliche Schreibfehler wie "Prämiere".

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leah Remini macht in Scientology-Doku auch Tom Cruise heftige Vorwürfe
Tom Cruise bezeichnet Scientology als "wunderschöne Religion"
"Mission: Impossible": Sechster Teil wieder mit Tom Cruise in der Hauptrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?