24.10.13 11:21 Uhr
 192
 

Jena: Fahrkartenautomat wird in die Luft gesprengt

Nahe Jena im Städtchen Dorndorf haben bislang unbekannte Täter Mittwochnacht einen Fahrkartenautomaten gesprengt.

Die Täter hatten Pyrotechnik eingesetzt, um in den Besitz der Geldkassette zu kommen. Bei diesem Versuch wurde der Automat stark beschädigt. Die Mühe der Täter blieb jedoch ohne Erfolg, da sie nicht an das Geld kamen.

Der Schaden beträgt etwa 20.000 Euro.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Explosion, Jena, Pyrotechnik, Goldautomat
Quelle: www.arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
Meppen: Mann wird von mehreren Unbekannten krankenhausreif geprügelt
Streit auf A40: Mann sticht auf seine Frau ein - Ein Toter und mehrere Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2013 11:25 Uhr von Johnny Cache
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man die niederen Beweggründe mal außer Acht läßt muß ich schon sagen daß ich bisher noch keinen Fahrkartenautomat erlebt habe der es nicht verdient hätte in die Luft gejagt zu werden.
Besonders herablassend finde ich immer daß sie meinen daß mein Geld nicht gut genug für sie sei.
Kommentar ansehen
24.10.2013 12:50 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Johnny, das kenn ich nur zu gut. War letztens in HH am Haupbahnhof und musste fast jeden der vorhandenen Autoamten abklappern, bis ich einen fand, der meinen 5er angenommen hat.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?