24.10.13 10:05 Uhr
 2.763
 

Berlin: 16-jähriger Anwaltssohn sitzt jetzt in Einzelhaft

Seine Schuld ist noch nicht erwiesen, dennoch ist es für den 16-Jährigen eine gewaltige Umstellung, denn jeden Morgen nach dem Aufstehen sieht er als erstes die Gitter vor seinem Zellenfenster. Denn seit Dienstag sitzt der Jugendliche in Untersuchungshaft (ShortNews berichtete).

Sein Tagesablauf in der JVA Plötzensee: 6:00 Uhr Wecken, danach gibt es Frühstück mit Mortadella vom Discounter. Der 16-Jährige muss zudem seine privaten Klamotten gegen blaue Anstaltskleidung eintauschen, auch muss er auf sein Handy und seinen Computer verzichten.

Bisher besuchte er das französische Gymnasium, in Plötzensee wird aber nur die Hauptschule angeboten. Auch hat er jetzt neue Nachbarn: Räuber, Schläger und Vergewaltiger. Obwohl auch sein Bruder und seine Mutter unter Mordverdacht stehen, sitzt er allein hinter Gittern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Mord, Einzelhaft
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2013 10:15 Uhr von Fred1988
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Lt. Quelle sitzt er nicht in Einzelhaft, was eine komplette Trennung von anderen Gefangenen bedeuten würde, sondern hat nur den "Luxus" einer Zelle für sich alleine. Beim Hofgang zum Beispiel ist er mit anderen Häftlingen zusammen.
Kommentar ansehen
24.10.2013 10:15 Uhr von brycer
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@Schlottentieftaucher:
Für dich ist also die Schuld schon erwiesen und es braucht keinen Prozess mehr?
Die Ausdrucksweise die du hier an den Tag legst sagt wohl viel über deinen Geisteszustand aus.
Na, dann hoffe ich dass dich morgen beim Kacken der Blitz trifft und zwar genau in die Poperze. ;-P
Kommentar ansehen
24.10.2013 10:19 Uhr von blade31
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
OH NEIN Mortadella vom Discounter schließt sofort diese Horror Anstalt...

Hallo?
Kommentar ansehen
24.10.2013 10:40 Uhr von vmaxxer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Blödsinnsbericht.

Es steht nichts von Einzelhaft in der News.
Eine JVA wird sicherlich nicht bei Lidl, Aldi oder Co einkaufen.

Bz ist wie die Bild.... Müll zum lesen.


Zum Fall:
Letztendlich muss jemand den Mord begangen haben. U-Haft ist völlig ok.
Kommentar ansehen
24.10.2013 10:41 Uhr von kingmax
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@ viewsonic999, bestimmt wurde er von einem moslem angetrieben !!!!!!! sonst hätte ein christ dies niemals gemacht.
Kommentar ansehen
24.10.2013 10:54 Uhr von Koehler08
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Anstatt zu erzählen was es zum Frühstück gibt und wo dieses offenbar gekauft wurde hätte der Autor lieber mal darauf eingehen sollen warum er im Knast sitzt! Ich kann mit dieser "News" leider so in der Form nichts anfangen!
Kommentar ansehen
24.10.2013 11:03 Uhr von Delios
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@vmaxxer
Hier zum Bleistift: http://www.youtube.com/...

@viewsonic999
Woher hast du die Info, dass der Junge ein Christ ist?
Kommentar ansehen
24.10.2013 11:08 Uhr von Kamimaze
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@Koehler08:

> "...hätte der Autor lieber mal darauf eingehen sollen warum er im Knast sitzt!"

Wenn du regelmäßig Leser dieses Portals wärst, würdest du das wissen, oben steht ja auch "ShortNews berichtete":

--> http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
24.10.2013 11:24 Uhr von der_Z
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Toller" Beitrag. Informiert sehr anschaulich über die Umstände in der JVA. Das Problem dabei: Es bringt niemanden auch nur einen Millimeter nach vorne und letztendlich kann sich auch jeder (wenigstens in etwa) ausmalen, wie der Alltag in einer JVA aussieht...
Kommentar ansehen
24.10.2013 11:25 Uhr von der_Z
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"ShortNews berichtete"... Bisher wurde von dem Sohn eines Steuerberaters berichtet. Dass die Berufe Steuerberater und (Rechts-)Anwalt identisch sind, war mir noch gar nicht klar...
Kommentar ansehen
24.10.2013 12:19 Uhr von EvilMoe523
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor

Das mit der Mutter, hätte locker in die News gepasst, wenn du dich auf wichtige Details konzentrieren würdest... und nicht schreiben würdest, wie sein neuer Alltag aussieht, was er sieht wenn er aufwacht ....

Hast du das aus einem Online Knast-Tagebuch oder gibt es dazu auch eine Vorgeschichte? Habe ich was verpasst?
Kommentar ansehen
24.10.2013 12:19 Uhr von jupiter_0815
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle ist ja nun wirklich grottenschlecht. Zitat:

...die wenigsten mit Schulabschluss...Dazwischen vielleicht etwas Schule...Gemeinsam geschwiegen. Gemeinsam geshoppt...Kriminelle um sich, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens groß wurden....

usw.
Das ist doch Grütze !

Entweder man bekommt nach dem lesen einen Lachflash oder man muß eine Kopfschmerztablette nehmen.

Zur News.

...Seine Schuld ist noch nicht erwiesen...
Solange die Ermittlungen laufen ist er unschuldig. Ohne wenn und aber.
Kommentar ansehen
24.10.2013 12:32 Uhr von Kamimaze
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@EvilMoe523:

> "Hast du das aus einem Online Knast-Tagebuch oder gibt es dazu auch eine Vorgeschichte? Habe ich was verpasst?"

Ich lese Bücher:

--> http://www.amazon.de/...

... sowie Artikel von Betroffenen oder Psychotherapeuten:

--> http://www.tagesspiegel.de/...

--> http://www.spiegel.de/...

Erstaunlich ist bei den letzten beiden Links, dass die die fast identische Wortwahl in der Überschrift haben, obwohl mutmaßlich beiden voneinander keine Kenntnis haben... ;)

PS: Ich habe mich schon gewundert, wieso der nicht in der JVA Kieferngrund ist, da kamen früher erstmal alle jugendlichen U-Häflinge hin, aber die ist jetzt offenbar reguläre Jugendarrestanstalt geworden:

--> http://www.berlin.de/...



[ nachträglich editiert von Kamimaze ]
Kommentar ansehen
24.10.2013 14:59 Uhr von GroundHound
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Puh, ich möchte nicht wissen, was der Vater für einer war.
Wenn man zu dritt den Familienvater umbringt, muss ein enormer Leidensdruck dahinter stehen.

Bin mal gespannt, ob es Beweise gibt, oder gerade der Jüngste ins Gefängnis gesteckt wurde, in der Hoffnung, ihn weich zu kochen.
Kommentar ansehen
30.04.2014 18:52 Uhr von Kamimaze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ui, da wurde einfach ein Kommentar von mir gelöscht - schnell wieder einfügen:

--- ursrünglicher Kommentar vom 24.10.2013 10:11 Uhr ---

Das passte nicht mehr in die News rein: seine Mutter darf ihn nicht im Knast besuchten, da sie ebenfalls als Verdächtige gilt:

"Constantin ist das Nesthäkchen. Bekannte beschreiben eine fast symbiotische Beziehung zur Mutter. Der überraschende Haftbefehl gegen ihren Jüngsten muss ein Schock sein. Und jetzt darf ihn die dominant-fürsorgliche Mutter nicht einmal im Knast besuchen. Laut Staatsanwaltschaft gilt sie weiterhin als Beschuldigte."

Nur zur Vollständigkeit: der Verdächtige und seit 08. April 2014 Angeklagte heißt Constantin W. , auch wenn er in der "Bild" jetzt, wenn überhaupt, "Manuel L." genannt wird...

[ nachträglich editiert von Kamimaze ]

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?