23.10.13 19:05 Uhr
 190
 

Fußball: Alex Ferguson lästert in seiner Biografie über Wayne Rooneys Intelligenz

Beinahe 27 Jahre lang war Sir Alex Ferguson Trainer von Manchester United. Vermutlich hat keine andere Person den englischen Rekordmeister so geprägt wie die Trainer-Ikone. In seiner Autobiografie mit dem Namen "Alex Ferguson - My Autobiography" berichtet Ferguson nun über seine Zeit bei "ManU" - und teilt aus.

Vor allem Wayne Rooney und David Beckham kommen bei den persönlichen Beurteilungen ihres Ex-Trainers schlecht weg. Während Ferguson "Becks" seinen übermäßigen Hang zu Star-Attitüden auch abseits des Fußballplatzes vorwarf, traf er Wayne Rooney an einer womöglich noch sensibleren Stelle.

Demnach sei Rooney zwar ein hoch veranlagter Fußballer, der jedoch "nicht mit der schnellsten Auffassungsgabe" gesegnet sei, urteilte Ferguson. Auch habe seine Fitness immer wieder stark geschwankt. Als "begnadetsten Spieler", den er je trainierte, bezeichnete Ferguson Cristiano Ronaldo.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Manchester United, David Beckham, Intelligenz, Biografie, Wayne Rooney, Christiano Ronaldo, Alex Ferguson
Quelle: www.krone.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?