23.10.13 18:39 Uhr
 280
 

Weltraumteleskop "Planck" fehlt die Energie, es wurde abgeschaltet

Im Jahr 2009 nahm das Weltraumteleskop "Planck" seinen Dienst auf. Die Aufgabe des Teleskops war die Untersuchung der schwachen Reststrahlung des Urknalls.

Jetzt ging die Energieversorgung für die Kühlung der Instrumente zur Neige und "Planck" wurde von der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) abgeschaltet.

"´Planck´ hat uns einen größeren Einblick in die Entwicklung des Universums gegeben als jede andere Mission bisher", so Alvaro Giménez, der Chef der ESA.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Energie, Abschaltung, Weltraumteleskop
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Forscher entwickeln zuverlässige Datenübertragung mittels Photonen
Perfekter Frauenmund berechnet: Unterlippe doppelt so groß wie Oberlippe
Neuer Negativrekord: Vor der Antarktis verschwindet das Meereis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Die Börse und die wichtigste Bank werden nun von Frauen geleitet
Melbourne: Mehrere Tote bei Absturz eines Kleinflugzeugs auf ein Einkaufszentrum
Donald Trump wird für neuen US-Sicherheitsberater auch von Kritikern gelobt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?