23.10.13 18:39 Uhr
 281
 

Weltraumteleskop "Planck" fehlt die Energie, es wurde abgeschaltet

Im Jahr 2009 nahm das Weltraumteleskop "Planck" seinen Dienst auf. Die Aufgabe des Teleskops war die Untersuchung der schwachen Reststrahlung des Urknalls.

Jetzt ging die Energieversorgung für die Kühlung der Instrumente zur Neige und "Planck" wurde von der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) abgeschaltet.

"´Planck´ hat uns einen größeren Einblick in die Entwicklung des Universums gegeben als jede andere Mission bisher", so Alvaro Giménez, der Chef der ESA.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Energie, Abschaltung, Weltraumteleskop
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale
Forscher analysieren Turiner Grabtuch: Mensch darauf erlitt massive Gewalt
Studie: Kinderkriegen schädigt das Klima am meisten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Frauenfußballnationalteam hat nun Löwin auf Wappen
Nürnbergerin muss drei Jahre in Haft: Mit ihren Kindern nach Syrien gereist
Belgien: Neuer Anwalt fordert Freilassung von Kinderschänder Marc Dutroux


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?