23.10.13 18:39 Uhr
 280
 

Weltraumteleskop "Planck" fehlt die Energie, es wurde abgeschaltet

Im Jahr 2009 nahm das Weltraumteleskop "Planck" seinen Dienst auf. Die Aufgabe des Teleskops war die Untersuchung der schwachen Reststrahlung des Urknalls.

Jetzt ging die Energieversorgung für die Kühlung der Instrumente zur Neige und "Planck" wurde von der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) abgeschaltet.

"´Planck´ hat uns einen größeren Einblick in die Entwicklung des Universums gegeben als jede andere Mission bisher", so Alvaro Giménez, der Chef der ESA.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Energie, Abschaltung, Weltraumteleskop
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?