23.10.13 16:52 Uhr
 380
 

Wissenschaftler machen aus Stroh Strom

In Deutschland fallen jährlich rund 30 Millionen Tonnen Stroh an, die vom landwirtschaftlichem Ackerbau als Reststoffe übrig bleiben. Eine neue Analyse deutscher Wissenschaftler hat ergeben, dass mit einem Teil davon etwa drei Millionen Haushalte mit Strom versorgt werden könnten.

Pflanzen wie zum Beispiel Raps oder Mais, die zur Energiegewinnung verwendet werden, stehen zur Erzeugung von Nahrungsmitteln in Konkurrenz und werden daher ungern gesehen.

Auch flüssige Treibstoffe ließen sich aus Stroh gewinnen. Doch die Verwendung in Heizkraftwerken ist sinnvoller, da es effizienter ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Strom, Gewinnung, Stroh
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2013 17:07 Uhr von Kanga
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
was hat man denn bis jetzt mit dem stroh gemacht??
ich dachte immer...das kam in den kuhstall..und danach halt wieder als gülle auf das feld...
braucht man das da nicht mehr??
Kommentar ansehen
23.10.2013 21:23 Uhr von knuddchen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
noch mehr Strom? Soviel Strom können wir doch nicht verbrauchen, wie die erzeugen bei diesen Wucherpreisen.
Kommentar ansehen
24.10.2013 09:41 Uhr von sevenofnine1
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ist nicht neu, die Holländer kaufen schon seit 4 Jahren deutsches Stroh für die Stromgewinnung auf. Als Tierbesitzer, der das Stroh gerne als Einstreu kaufen würde, eine Katastrophe, weil es dadurch teilweise erheblich teurer geworden ist. Bekam man vor 5 Jahren einen klassischen Rundballen noch für 10 Euro, kosten die verd... Teile jetzt schon je nach Region und Hollandnähe bis zu 45 Euro. Und der gewonnene Strom wird dann nach Polen verschenkt, weil Deutschland eh massiv überproduziert. Inzwischen ZAHLEN wir den Polen sogar Geld, damit die unseren Strom abnehmen. :-(
Kommentar ansehen
24.10.2013 12:09 Uhr von Pixwiz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
funktioniert das auch mit dem inhalt der oberstübchen mancher leute? denn da hätt ich dann schon noch so ein paar ideen....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?