23.10.13 16:27 Uhr
 488
 

USA: 14-Jähriger soll seine Lehrerin ermordet haben

Eine 24-jährige Lehrerin der Danvers High School wurde tot aufgefunden. Ein 14-jähriger Schüler steht im dringenden Tatverdacht, die Frau ermordet zu haben, teilt die Staatsanwaltschaft am heutigen Mittwoch mit.

Die Leiche der Lehrerin wurde in einem Wald hinter der Schule gefunden. Sie wurde am Vormittag als vermisst gemeldet. Der Tatverdächtige wurde ebenfalls am Dienstag als vermisst gemeldet, als er von der Schule nicht mehr nach Hause kam.

Der Jugendliche wurde am heutigen Mittwoch aufgegriffen, als er die Schnellstraße entlang lief. Er soll noch heute vor dem Jugendrichter erscheinen. Es gibt Überlegungen, den Jungen nach Erwachsenenrecht anzuklagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mord, Lehrer, Teenager
Quelle: www.bostonglobe.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2013 02:54 Uhr von langweiler48
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@franz.g ......

ZDas hat man davon wenn man nur einseitige Vermutungen anstellt und nicht weiss.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?