23.10.13 16:22 Uhr
 15.047
 

Der Golfstrom schwächelt, wie schon lange nicht mehr: Europa droht ein Eiswinter

Der Golfstrom schaufelt warme Wassermassen aus dem Golf von Mexiko in den Nordatlantik, daher ist es in Westeuropa für die Breitengerade vergleichsweise mild. Die "Zentralheizung" Westeuropas bescherte uns in der Vergangenheit meist wenig strenge Winter.

Doch damit könnte es bald vorbei sein, warnt zumindest Diplom-Meteorologe Dominik Jung des Wetterportals "wetter.net". Denn die Strömungsgeschwindigkeit des Golfstroms hat abgenommen, was dramatische Folgen für das Klima in Europa haben könnte.

Beispielsweise könnte es im kommenden Winter außergewöhnlich niedrige Temperaturen in unseren Breiten geben, Europa könnte demnach ein Eiswinter bevorstehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Europa, Winter, Wetter, Golfstrom
Quelle: www.gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Orcas können den Großteil ihres Lebens keinen Nachwuchs bekommen
Digitalisiert: Der Nachlass Alexander von Humboldt ist online zugänglich
Australien: Erstmals konnten lebende Rote Seedrachen gefilmt werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2013 16:30 Uhr von Atatuerke
 
+45 | -5
 
ANZEIGEN
jaja und es könnte Schnee fallen und mach See zufrieren.

*lol*
Kommentar ansehen
23.10.2013 16:41 Uhr von ZzaiH
 
+7 | -15
 
ANZEIGEN
oha die wissenschaft warnt vor einem eiswinter...

leute der winter wird sehr warm werden...!
Kommentar ansehen
23.10.2013 16:50 Uhr von Kanga
 
+29 | -8
 
ANZEIGEN
ich will 3 meter hoch schnee in NRW
Kommentar ansehen
23.10.2013 17:02 Uhr von ChrisTus85
 
+17 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.10.2013 17:03 Uhr von Petabyte-SSD
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Na, dann hoff ich mal auf einen extremen Treibhauseffekt, der das wieder ausgleicht.
Verfeuert alle Kohle, und macht jeden Stromverbraucher an :)
Kommentar ansehen
23.10.2013 17:07 Uhr von Allmightyrandom
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Der Winter naht.

Und die Mauer ist gefallen...
Kommentar ansehen
23.10.2013 17:30 Uhr von Jlaebbischer
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Dominik Jung...

Ist das nicht der Experte, dessen Vorhersagen jedes Jahr einen neuen Jahrhundertwinter prophezeien?
Kommentar ansehen
23.10.2013 17:33 Uhr von Borgir
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Fände ich toll. Winter muss kalt sein. Viel Schnee wäre auch toll.
Kommentar ansehen
23.10.2013 17:42 Uhr von Aviator2005
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Hmm....

Und vor wenigen Tagen haben sich die Klimaphobiker noch über die Wetterrealisten lustig gemacht....

! Das Ende ist nah.... (und der geistige Verfall der Menschheit ist nicht mehr zu verhindern).

... und ich geh jetzt..

in den Wald..

Holz hacken :-)
Kommentar ansehen
23.10.2013 17:42 Uhr von Bud_Bundyy
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
scheiß spekulative News - Nichts aber rein gar nichts neues!
Kommentar ansehen
23.10.2013 17:51 Uhr von kingoftf
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
@ChrisTus85


Nennt sich Klimawandel = Extreme in beide Richtungen.


Dafür habt Ihr ja auch die Umstellung auf Winterzeit, damit ihr eine Stunde länger bei Tageslicht Schnee Schaufeln könnt.

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
23.10.2013 18:18 Uhr von Schlauschnacker
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Die letzten Winter waren sehr lang und extrem kalt. Ganz anders als vorhergesagt. Jetzt braucht man schnell mal wieder eine Erklärung dafür, dass es trotz Erderwärmung bei uns kälter wird.
Kommentar ansehen
23.10.2013 18:29 Uhr von Mandrake82
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Als Game of Thrones-Fan fällt mir nur eines ein:

WINTER IS COMING ! :-D
Kommentar ansehen
23.10.2013 18:30 Uhr von -Count-
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Glaubt denn ernsthaft noch irgendjemand den sich ständig verändernden Stuss, den die Klimaspinner von sich geben?

[ nachträglich editiert von -Count- ]
Kommentar ansehen
23.10.2013 19:31 Uhr von shorty-007
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Dominik Jung..... oh unser Prophet ,er sagt mir die LOTTOZAHLEN :oder den Stau auf der A 23 voraus ...oh man :)ich glaub weder das eine noch das andere weil`s nie gestimmt hat ,aber ein`s sage ich 100 % voraus ...bei mir ist jetzt dunkel drausen
Kommentar ansehen
23.10.2013 19:33 Uhr von Brain.exe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja man wird immer wieder vom Winter überrascht. Ob diese Leute sich auch über Weihnachten und Silvester wundern?
Kommentar ansehen
23.10.2013 19:35 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Erderwärmung = Abschmelzen der Eisdichte am Pol = mehr Süßwasser im Ozean = weniger Salzgehalt = Störung des Golfstroms = kältere Winter in Europa trotz Erwärmung..

Ganz simpel eigentlich..
Kommentar ansehen
23.10.2013 19:58 Uhr von Kantiran82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann muss ich wohl oder übel Schneeschuhe holen damit die Leute frühmorgens noch ihre Zeitungen bekommen nicht das ich urplötzlich in einer Schneewehe stecken bleibe^^
Kommentar ansehen
23.10.2013 21:36 Uhr von Serhat1970
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Jedes Jahr die selben Nachrichten und jedes Jahr im schnitt ein zu warmer Winter
Kommentar ansehen
23.10.2013 21:36 Uhr von Serhat1970
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Jedes Jahr die selben Nachrichten und jedes Jahr im schnitt ein zu warmer Winter
Kommentar ansehen
23.10.2013 22:32 Uhr von Schlauschnacker
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Schon komisch, im letzten Jahr konnte man noch lessen, dass neue Messdaten eine Abschwächung des Golfstroms widerlegen.
http://www.readers-edition.de/...

Und hier haben sich die Forscher wohl auch verrechnet:
http://www.bz-berlin.de/...

[ nachträglich editiert von Schlauschnacker ]
Kommentar ansehen
24.10.2013 01:06 Uhr von Atheistos
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hoffentlich friert das Mittelmeer nicht zu.
Kommentar ansehen
24.10.2013 07:50 Uhr von mat123
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ Lapis
nicht über Minusse wunder,
das sind grüne Papas Lieblinge. Diese Spackos gibt es auch hier.
Kommentar ansehen
24.10.2013 08:34 Uhr von Rychveldir
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"Glaubt denn ernsthaft noch irgendjemand den sich ständig verändernden Stuss, den die Klimaspinner von sich geben?"

Ich sehe hier keinen Klimatologen, du etwa? Der Golfstrom hat eine natürliche Variabilität. In den - ich glaube - den 80er Jahren gabs eine Veröffentlichung, wonach sich der Golfstrom in 10 Jahren um 30 Prozent abgeschwächt hätte. Und am Ende stand, dass das wahrscheinlich natürliche Variabilität sei und nicht das Ende bedeute. Das Paper war glaub ich von einem Ozeanographen und enthielt nichts übers Klima. Was hat man in Zeitungen gelesen?

EISZEIT IN GROSSBRITANNIEN KOMMT - LANDWIRTSCHAFT BALD DEM UNTERGANG GEWEIHT!
(oder so in die Richtung, und danach haben die Leute gesagt, dass die Klimatologen keine Ahnung haben. Danke Medien...)

Genau so wie der letzte Sommer, der in Österreich die heißesten Temperaturen seit über 160 Jahren gebracht hat, sagt ein kalter Winter so gut wie nichts über das Klima aus. Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.

Aber das ist für manche hier zu hoch...

[ nachträglich editiert von Rychveldir ]
Kommentar ansehen
24.10.2013 09:01 Uhr von Maedy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Winter ist mit Kälte ,Schnee und Eis zu rechnen.Eine ganz neue News !

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 17-Jähriger versucht mit Spielzeugpistole Späti auszurauben
Nordkorea giftet gegen Barack Obama: "Soll sich aufs Einpacken konzentrieren"
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?