23.10.13 16:09 Uhr
 100
 

Rapper Thomas D: Jeder sollte sich Auszeiten nehmen, um Kreativität zu finden

Thomas D, Mitglied der Hip-Hop-Formation "Die fantastischen Vier", hat gegenüber der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" geäußert, dass er seine Erfüllung im Komponieren von Liedern fände. Der Schaffensprozess sei für ihn das Schönste.

Das gleiche Gefühl des Meditativen durch den kreativen Zustand könnte man auch beim Fotografieren oder Schrauben in einer Werkstatt empfinden.

Thomas D äußerte weiter, dass sich jeder Mensch immer wieder Auszeiten nehmen müsse, um sein kreatives Potenzial zu finden. Dabei gehe es nicht unbedingt um das Produkt, als um die Arbeit daran.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rapper, Kreativität, Auszeit, Thomas D
Quelle: www.dradio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2013 16:13 Uhr von blade31
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Rapper???

nicht wirklich
Kommentar ansehen
23.10.2013 16:24 Uhr von Allmightyrandom
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@blade31:

Und wieso ist Thomas D kein Rapper? Ist er nicht cool genug? Oder ist er nicht gewaltverherrlichend genug? Oder ist deutscher Sprechgesang kein Rap sonder "HipHop"? Bin ernsthaft an einer Erklärung interessiert!
Kommentar ansehen
23.10.2013 16:25 Uhr von blade31
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich verbinde eher Rap mit Bushido und Sido kks und andere...
Thomas D. ist für mich ein Sprechsänger
Kommentar ansehen
23.10.2013 16:30 Uhr von Borgir
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
blade31

so kann man das sehen. Thomas D ist nicht ansatzweise so bescheuert wie Bushido und seine Kollegen. Kann man durchaus so trennen.
Kommentar ansehen
23.10.2013 16:54 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Finde ich gut. Gesunde Einstellung. Eine Auszeit kann ich gerade sehr gut brauchen. Meine Rechnungen schicke ich dann an seine Privatadresse? Oder geht er dann derweilen für mich arbeiten? Der hat leicht reden, der hat´s ja...
Kommentar ansehen
23.10.2013 18:42 Uhr von Allmightyrandom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Definition von Rap:

"Rap ist ein Sprechgesang und Teil der Kultur des Hip-Hop. To rap deutet die Art der Musik und des Sprechgesangs an"

Und Thomas D ist kein Rapper, sonder ein "Sprechsänger".
Naja...

und Bushido und Sido... mal ehrlich.
Wenn Du jetzt 2Pac, ODB oder WarrenG angeführt hättest okay. Aber Bushido und Sido sind für Leute "aus der Szene" genau so wenig Rapper wie Thomas D.
Kommentar ansehen
26.11.2014 12:19 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Firmen ihren Angestellten nicht mal ein Gesetz zugestehen wollen, dass es ihnen ermöglicht sich zwei Wochen proJahr beruflich fortzubilden, dann kann man sich vorstellen, wie weit man davon entfernt ist, so einen Vorschlag auch nur Ansatzweise umzusetzen.

Aber was ist schon ein Mensch bzw. die Frage, was ist schon Wohlstand.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?