23.10.13 15:02 Uhr
 7.108
 

Schauspielerin Leah Remini: Scientology wolle an ihr ein Exempel statuieren

Schauspielerin Leah Remini öffnet sich weiter, nachdem sie sich von der Scientology-Sekte loslösen konnte. Sie setzte diesen mutigen Schritt, weil höhere Scientologen ihre eigenen Anhänger kontrollieren und einschüchtern.

Während ihrer 30 Jahre in der Sekte, diente Remini ein Jahr in der paramilitärischen Sea Org und war mit vielen in der Öffentlichkeit stehenden Scientologen, inklusive Tom Cruise, befreundet.

"Die Organisation will, dass ich versage, damit sie ihren Gemeindemitgliedern sagen können: Schaut was passiert, wenn ihr geht. [...] Sie warten darauf, dass ich versage", so Remini.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Scientology, Ausstieg, Leah Remini
Quelle: www.upi.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leah Remini macht in Scientology-Doku auch Tom Cruise heftige Vorwürfe
Leah Remini wirft Scientology sexuellen Missbrauch von Kindern vor
Ex-Mitglied und "King of Queens"-Star Leah Remini plant Serie über Scientology

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2013 15:04 Uhr von XenuLovesYou
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Um den Wahnsinn Sea Org zu begreifen gibt es die Akte: Laura DeCrescenzo

Arbeitszeiten von 112 Stunden/Woche im Alter von 13; Kommunikation zur Familie wurde kontrolliert und zensuriert; keine Schulausbildung; zur Abtreibung gezwungen ...

http://tonyortega.org/...


Weiters gibt es noch die Sache Rathbun vs. Scientology (eine unter vielen Klagen)

Scientology hat, in einem eigens eingebrachten Antrag, zugeben, DIE RATHBUNS VERFOLGT, ÜBERWACHT UND BELÄSTIGT ZU HABEN. (2011 wurde es von ihren Anwälten noch vehement dementiert!)

http://tonyortega.org/...
Kommentar ansehen
23.10.2013 15:06 Uhr von Borgir
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
Warum zerschlägt man diese Sekte nicht einfach und fertig.
Kommentar ansehen
23.10.2013 15:40 Uhr von moegojo
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
naja...wenn ihr in den nächsten jahren was passiert wissen wir zumindest wer dahinter steckt...

ansonsten, jeder ist seinen glückes schmied, ich hoffe dass es nicht allzu viele scientologen unter den produzenten gibt und sie bald wieder nen guten job hat.
Kommentar ansehen
23.10.2013 17:01 Uhr von shane12627
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
War klar, dass ein Scientology-Opfer wie sManuela ablenken will.
Kommentar ansehen
23.10.2013 17:04 Uhr von jupiter_0815
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
....um gegen eine friedliche Kriche .....

Kirche? Religion?

Eine Bewegung deren Lehre auf Schriften des US-amerikanischen Schriftstellers L. Ron Hubbard zurückgeht.

Einem Schriftsteller....

....ein System von Psychotechniken.... in Scientology 8–80 zu einer Weltanschauung mit dem Anspruch einer Religion erweiterte....

Sowie:

....Gegner von Scientology – insbesondere Ex-Scientologen, die sich öffentlich gegen Scientology wenden – werden zu „unterdrückerischen Personen“ erklärt, und Scientologen brechen in der Regel alle freundschaftlichen Kontakte mit ihnen ab. Personen, die Kontakt mit „unterdrückerischen Personen“ pflegen, werden Scientology-intern als potentielle Schwierigkeitsquellen (potential trouble sources) bezeichnet....

...daneben wird insbesondere die Abschaffung der Psychiatrie gefordert....

So so, potentielle Schwierigkeitsquellen. Abschaffung der Psychatri, klingt so eine Kirche? Selbst wenn dann würde ich das ganze eher als " umstritten " bezeichnen.

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
23.10.2013 17:11 Uhr von m0u
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.10.2013 17:15 Uhr von bewer
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
@sManuela
Wenn das der aufmerksame Leser schnell feststellt, dann sollte es ja weder dich noch dein Verein stören, dass hier solche News gepostet werden.
Es ist schon erstaunlich, dass eine "friedliche Kirche" Leute dafür abstellt, das Internet nach Aussagen gegen selbige zu durchforsten und diese negativ zu kommentieren oder als Lüge abzutun. Wenn diese ganzen Berichte so unwahr wären, wie diese "Kirche" es einem glauben machen will, wieso stört sie sich so sehr daran? Sollte an dem Sprichwort, das von getroffenen Hunden und ihrem Bellverhalten spricht doch etwas dran sein?
Kommentar ansehen
23.10.2013 17:18 Uhr von LuisedieErste
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
das wird nicht passieren

als Verbraucher zappe ich grundsätzlich weg, wenn Filme mit Tom Cruise, John Travolta, Juliette Lewis oder Kirstey Alley im Fernsehen laufen

das ist meine Freiheit als Verbraucher, ich mag keine holocaustverleugnenden Gurus

durch die GEZ bekommen Schauspieler bei z.B. Wiederholung von Serien, in denen sie mitspielen Geld, ich will die aber nicht finanzieren

umgekehrt steht es natürlich jedem Mitglied einer Sekte frei, umzuschalten wenn Leah Remini im Fernsehen ist

neuerdings bin ich zumindest auf YouTube Fan von Dancing with the Stars

die Tatsache, dass Leah Remini, die einen jüdischen Vater hat, aus dieser Sekte, die einen holocaustverleugnenden Guru hat, aussteigt und sofort verfolgt und gedisst wird (Kirstey Alley Twitter) ist auch interessant

[ nachträglich editiert von LuisedieErste ]
Kommentar ansehen
23.10.2013 18:31 Uhr von LucasXXL
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Wie können Schauspieler so dumm sein und solchen krimminellen Organisationen anhängen? Werden die da unter Drogen gesetzt? Ich denke da ist wohl alles möglich, hier geht es um sehr viel Geld und Macht!
Kommentar ansehen
23.10.2013 18:45 Uhr von hede74
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@sManuela

Friedliche Kirche? Also Kirche ist schonmal eine Frechheit da Kirche ein Begriff des Christentums ist, das Scientology schlamlos missbraucht. Allenfalls Religion, aber auch das ist die Drückerkolonne Scientology nicht. Und friedlich? Kinder zu über 100 Stunden Zwangsarbeit zu zwingen, ist das für dich friedlich? Menschen zu verfolgen, zu überwachen und zu belästigen ist das friedlich? Minderjährige zur Abtreibung zu zwingen, ist das friedlich?

"Fallen dir etwa keine neuen Märchen ein, dass du ständig die selben 3 Links unter jede deiner Hetznews posten musst?"

Na ihr kennt als Link ja nur die "Fakten" Seite von Scientology und dann sage doch bitte genau, was nun ein Märchen bzw. eine Lüge ist. Die Arbeitszeiten von Laura, die durch Akten von Scientology belegt wurden oder die Verfolgung der Rathbuns die Scientology offenbar zugegeben hat? Also, benenne genau das, was du als Lüge bezeichnest oder höre selber auf zu lügen und zu verleumden.
Kommentar ansehen
23.10.2013 19:41 Uhr von LuisedieErste
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Labrador:

schon mal den Ausdruck "Sektensklave" gehört...?

intelligente Leute können keine Sektenmitglieder sein bzw. wenn sie mal intelligent waren, sind sie es dann nicht mehr

differenziertes Denken und Informationsfreiheit sind nun mal nicht im Interesse von Sekten

da könnten die Leute ja Fragen stellen und sich selbst informieren und denken

interessant ist, ob dieser Herr Davis aussagen wird, der ist auch vorgeladen und evtl. für die Sekte viel gefährlicher als Leah Remini...es ist also mgl. dass die lieben Scientolügen etwas feiern, was nur ein Etappensieg vor der verlorenen Schlacht ist...und was ist ein Etappensieg vor einer verlorenen Schlacht wert?...

wie heisst es so schön "the winner takes it all, the loser stands there small"....also wenn man die Körpergrösse des Sektengurus bedenkt, würde sich für den vmtl. nicht viel ändern...;-)

[ nachträglich editiert von LuisedieErste ]
Kommentar ansehen
23.10.2013 20:21 Uhr von JustMe27
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Komiker, ich sags ja... Mäuschen, wurdest du nach der letzten Blamage nachgeschult um dann wieder auf uns losgelassen zu werden? Versagt...
Kommentar ansehen
23.10.2013 21:10 Uhr von DerBlup
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.10.2013 00:19 Uhr von Seriouz
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Okay Borgir, lass uns zum Hauptsitz in Deutschland gehen und den Laden niederbrennen. Es braucht einen, einen Redner und Überzeuger, dann geht alles seinen Weg.
Kommentar ansehen
24.10.2013 03:17 Uhr von stratze
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Leah Remini hier, Leah Remini da, Leah Remini tralala. Ja sie ist aus ihrer Sekte ausgetreten, schön. Und?
Ich habe jüngst dem Schweinespeck abgeschworen, für immer. Bekomme ich jetz auch eine News?
Diese Art von Personenkult um ihre Person ist fast schon - scientology-esk.
Kommentar ansehen
24.10.2013 08:20 Uhr von Mecando
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich find´ es immer genial wenn die Anhänger ihren Verein als Kirche bezeichnen. Vor allem da man weis, dass L. Ron Hubbard einfach nur nach einer Möglichkeit gesucht hat Steuern zu sparen um als Schriftsteller etwas mehr im Geldbeutel zu behalten. :D
Kommentar ansehen
24.10.2013 10:23 Uhr von Mecando
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"Jeder medial längst ausgelutschte und ausgespukte Kaugummi wird von unserem Reporter benutzt, wenn er nur für seine Hass- und Hetzagenda zu gebrauchen ist."
Grundsätzlich hast du recht, aber ganz ´Scientology-like´, nutzt auch du eher deine Chance den Autor schlecht zu machen anstatt ihn inhaltlich zu entkräften. ;)
Kommentar ansehen
24.10.2013 13:16 Uhr von Mecando
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Und dann forderst du Winshort auf, er solle das argumentativ entkräften?"
Bitte zitiere die Textstelle, an der ich ihn auffordere.
Kommentar ansehen
24.10.2013 15:52 Uhr von hede74
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Sawe

Natürlich kann ich aus der SeaOrg raus, wenn ich durch meinen Austritt Scientology noch mehr nutzen kann und auf Schauspieler als Aushängeschild waren die schon immer scharf. Als SeaOrg Mitglied hätte sie auch keine Millionen für Scientology spenden können. Sie blieb ja weiterhin Scientology Mitglied und war auch nur ein Jahr in der SeaOrg. Viel schwieriger ist es, wenn man Scientology komplett verlassen will, vor allem dann, wenn man in der SeaOrg aufgewachsen ist, von der Welt da draussen keine oder nur falsche Vorstellungen hat, kaum eine Schulbildung hat und pleite ist, so wie die meisten SeaOrg Mitglieder.
Kommentar ansehen
24.10.2013 17:24 Uhr von Maverick Zero
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wäre mal ernsthaft daran interessiert, wen Manuela noch so "bewundert".

Echt jetzt.
Kommentar ansehen
24.10.2013 18:36 Uhr von Xenu_sucks
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ Maverick Zero

Bestimmt bewundert sie auch David Mistkäfig für seine tolle Arbeit! Mit 1,48m Körpergrosse ständig Untergebene zusammenzuschlagen ist ja auch ne tolle Leistung!^^

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leah Remini macht in Scientology-Doku auch Tom Cruise heftige Vorwürfe
Leah Remini wirft Scientology sexuellen Missbrauch von Kindern vor
Ex-Mitglied und "King of Queens"-Star Leah Remini plant Serie über Scientology


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?