23.10.13 14:56 Uhr
 166
 

Smartphone-Hersteller HTC hat wohl Probleme - Produktion gebremst

Smartphone-Hersteller HTC hat Cashflow-Probleme. Laut einer Meldung des Nachrichtendienstes Reuters hat das Unternehmen die Produktion an mindestens einer seiner Hauptproduktionsstätten gestoppt.

Außerdem hat HTC wohl größere Outsourcing-Maßnahmen begonnen. Obwohl die One-Modelle die Nutzer überzeugen konnten, konnte sich HTC nie gegen die Konkurrenz durchsetzen und Apple oder Samsung verdrängen.

Das taiwanesische Unternehmen selbst hat derweil bestritten, die Produktion heruntergefahren zu haben. Man wolle auch keine Produktionsstätten oder Teile davon verkaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Smartphone, Produktion, Rückgang, Probleme, HTC
Quelle: business.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla, Google & Co. warnen vor künstlicher Intelligenz beim Militär
Wegbereiter für schwarze Comedians: Bürgerrechtler Dick Gregory ist tot
Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?