23.10.13 14:01 Uhr
 2.183
 

Opel Astra 2.0 CDTI schnellster Serien-Diesel überhaupt

Auf der Teststrecke in Millbrook haben insgesamt zwölf Piloten in zwei serienmäßigen Opel Astra 2.0 CDTI 24 Stunden lang Vollgas gegeben. Dabei kam die erstaunliche Strecke von 4.800 Kilometern zusammen.

Die Standzeit betrug lediglich 22 Minuten innerhalb der 24 Stunden. Die Wagen fuhren mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 201 Stundenkilometern. Dies ist ein neuer Weltrekord für Diesel-PKW mit einem Hubraum von zwei Litern.

"Einen Reifenwechsel haben wir lediglich vorgenommen, um absolut auf der sicheren Seite zu sein, da die Belastungen im Testoval eben extrem sind", so OPC-Chef Volker Strycek.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Opel, Diesel, Astra, Opel Astra
Quelle: www.auto-reporter.net
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2013 14:47 Uhr von jo-28
 
+5 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.10.2013 16:47 Uhr von ratzfatz78
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Mensch ihr habt Probleme.
Kaum wird was Positives über Opel geschrieben schon fängt das dumme rumgeheule an.
@lamor200
Es ist nicht nur die 2 liter Klasse sondern die bis 2 liter Klasse.
Das hat Opel geschafft nicht VW BMW oder wer auch immer
@jo-28
nenne mir mal die Quelle wo das steht?!?
@Jauchegrube,Butzelmann
euer Beitrag sticht echt aus der Masse raus vielleicht lese ich nochmal von euch im Darwin Award.
Ich drück euch die Daumen ;)

Opel ist einfach nur gut und jeder der ein Opel kauft outet sich als rational denkender Mensch schade das es so wenig gibt in deutschland

[ nachträglich editiert von ratzfatz78 ]
Kommentar ansehen
23.10.2013 19:20 Uhr von abymc1984
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
wenns vw oder audi wäre... würde es lob und anerkennung geben...

weiter so opel
Kommentar ansehen
23.10.2013 20:07 Uhr von Iruc
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ratzfatz: jeder rational denkende Mensch müsste Opel fahren ? .... bestimmt nicht, da sich rationalität nicht mit dem Kauf einen Autos ausdrücken lässt.

Und viel wichtiger an diesem Test ist, wie viele andere herstellen haben das schon probiert, immer neue Weltrekorde erfinden die einfach noch keiner gemacht hat ist nicht eine besondere Leistung.
Kommentar ansehen
23.10.2013 21:32 Uhr von OO88
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
oh scheiße , wozu braucht man zu auto fahren piloten. muß sehr kompliziert sein so einen opel zu steuern und alle 24 std die reifen wechseln ist auch nicht das wahre.
Kommentar ansehen
24.10.2013 11:55 Uhr von Dr.Eck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@blaupunkt

Hier geht es wohl um den 2.0 195PS Bi-Turbo z.B. im Astra GTC.

Aber auch hier hättest du recht. Der 184PS starke GTD ist dem GTC in allen Punkten z.T. deutlich überlegen (0-100, 80-120, V-Max, Kofferraum usw.) .. dazu kommt das der Golf gleich mal ein paar tausend Euro günstiger ist.

Soviel zum "rational denken Kunden" der sich anscheinend relativ schnell von Äußerlichkeiten täuschen lässt (PS Leistung) .. wo wir wieder bei Apple wären ;)
Kommentar ansehen
24.10.2013 15:14 Uhr von jo-28
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dann erklärt mir mal, was daran super toll ist, mit einem Auto 24 Stunden lang 200+ zu fahren, und dabei "nur" 22 Minuten Pause zu machen.
Und was daran bitte "schnellster Serien-Diesel überhaupt" ist.

Das kann ich auch mit jedem Wald und Wiesen Mercedes, BMW, Audi Diesel. Und wenn man sich ein bisschen Gedanken macht, schafft man das sogar ohne Pause. (Fahrerwechsel + Nachtanken unterm Fahren ist ja mal gar kein Problem, und härtere Reifen halten locker die 5000 km bei Topspeed aus.)
Kommentar ansehen
24.10.2013 19:32 Uhr von