23.10.13 12:46 Uhr
 246
 

Fußball: Héctor Herreras sieht frühste gelb-rote Karte der Champions-League-Geschichte

Auf diesen Rekord ist der mexikanische Mittelfeldspieler des FC Porto bestimmt nicht stolz.

In der Partie des FC Porto gegen Zenit St. Petersburg sah der Mexikaner die früheste Gelb-Rote Karte der Champions-League-Historie.

Zuerst bekam er wegen eines Fouls die gelbe Karte. Dann sah er Gelb-Rot, weil er sich zu früh aus der Mauer löste. Das ganze dauerte sechs Minuten.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Champions League, Rote Karte, FC Porto
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Champions League: Nach 7:0 gegen Maribor gewinnt Liverpool auch 7:0 gegen Moskau
Champions League: Letztjähriger Finalist Atlético Madrid nach Gruppenphase raus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2013 12:46 Uhr von kleefisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da würde ich sagen dumm gelaufen. Wenn ich schon gelb habe, dann mach ich doch nicht so eine Dummheit und laufe zu früh aus der Mauer. Selber Schuld. Da hat er seiner Mannschaft einen Bärendienst erwiesen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Champions League: Nach 7:0 gegen Maribor gewinnt Liverpool auch 7:0 gegen Moskau
Champions League: Letztjähriger Finalist Atlético Madrid nach Gruppenphase raus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?