23.10.13 12:29 Uhr
 243
 

NRW: Zug bei Unwetter entgleist

Am späten Abend des gestrigen Dienstags ist zwischen Remscheid und Ohligs ein Personenzug entgleist.

Durch das schwere Unwetter in der Region war durch starke Orkanböen ein Baum auf die Gleise gestürzt. Ein Zug aus Richtung Remscheid prallte auf das Hindernis und entgleiste darauf.

Die Fahrgäste und der Lokführer wurden bei dem Unfall laut Feuerwehrangaben nicht verletzt.


WebReporter: .clematis.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Zug, NRW, Unwetter
Quelle: www.solinger-tageblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Vater tötet Baby - Mutter muss nun auch ins Gefängnis
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2013 15:57 Uhr von langweiler48
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Fuer mich liest sich das komisch: die Fahrgaeste und der Lokfuehrer blieben unverletzt. Was ist denn dann mit dem Fahrdienstleiter passiert? Das ist der der die Fahrkarten kontrolliert.

Wenn man aufzaehlt, dann bitte alle, oder schreiben Personen wurden keine verletzt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?