23.10.13 12:02 Uhr
 505
 

Boxen: Mexikanische Nachwuchshoffnung Javier "Frankie" Leal stirbt nach K.O

Der 26-jährige mexikanische Boxer Francisco Javier "Frankie" Leal verlor am vergangenen Samstag einen Kampf durch K.O.

Drei Tage später verstarb der 26-Jährige. Sein Promoter Zanfer gab bekannt, dass Leal in Kalifornien in einem Krankenhaus verstorben ist.

Die genaue Ursache des Ablebens wurden von Zanfer nicht genannt.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Kampf, Mexiko, Boxen
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2013 16:08 Uhr von langweiler48
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Muss man da Arzt sein.

Ich tippe schwerste Hirnschaedigung durch Blutgerinsel.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?