22.10.13 21:28 Uhr
 853
 

Apple: iOS 7.0.3 veröffentlicht - Mehrere Probleme behoben

Kurz nach dem iPad Event hat Apple ein großes Update für iOS veröffentlicht. Im Zuge der neuen Version 7.0.3 werden die vereinzelten Probleme mit iMessage behoben. Das Update kann wie gewohnt "over-the-air" oder über eine Rechnerverbindung gezogen werden.

Außerdem wurde der schon früher erwartete iCloud-Schlüsselbund eingeführt. Dieser dient der Speicherung von Login-Daten, Kreditkarten Nummern, WLAN Informationen und ähnlichem. Außerdem wurde der Blue-Screen-of-Death entfernt.

Die wichtigsten Verbesserungen sind aus der Sicht von Apple die Rückkehr zur Web- und Wikipedia-Suche bei Spotlight, ein neuer Kennwort-Generator für Safari und die Behebung verschiedener kleiner Probleme mit den iWork Apps. Ein Problem mit dem sich die Codesperre umgehen lies, wurde auch entfernt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ouster
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Probleme, iOS, iOS 7
Quelle: www.schimanke.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2013 21:57 Uhr von kingoftf
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Und Mavericks 10.9 gibt es GRATIS!!
Kommentar ansehen
23.10.2013 00:05 Uhr von knuddchen
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
wer speichert denn seine Kreditkarten Daten und Logindaten in der Cloud? So doof können nur die iSheeps sein *facepalm*

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?