22.10.13 21:35 Uhr
 247
 

Kiel: Wanderausstellung "Muslime in Deutschland" eröffnet

Die Wanderausstellung "Muslime in Deutschland" wurde vom Innenminister Schleswig-Holsteins in Kiel eröffnet. Die Ausstellung soll das Leben und die Bräuche der in Deutschland lebenden Muslime zeigen und die Menschen über muslimische Traditionen informieren.

Innenminister Andreas Breitner von der SPD sprach bei der Eröffnung von der Bedeutung des interkulturellen Dialogs. Die Muslime in Deutschland würden einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft leisten und seien ein fester Bestandteil Deutschlands.

Die Ausstellung wurde von der Bundeszentrale für politische Bildung konzipiert und richtet sich vor allem an Schulklassen der Sekundarstufe I. Die Ausstellung ist noch bis zum 12. November in Kiel zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutschland, Kiel, Muslime, Wanderausstellung
Quelle: www.kn-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2013 22:11 Uhr von Patreo
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Meinst du die hier: http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
22.10.2013 22:29 Uhr von Patreo
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Blaupunkt nach der sarkastischen Hetze würden wir Deutsche mit Kindern auch Kindergeld kassieren und somit ,,unseren Beitrag" leisten.

Im übrigen für dich zur Aufklärung wer so im allgemeinen Kindergeld berechtigt ist.

http://www.arbeitsagentur.de/...
Kommentar ansehen
22.10.2013 23:37 Uhr von Schlauschnacker
 
+8 |