22.10.13 20:00 Uhr
 517
 

Übergangsgeld und Pensionen: Der Steuerzahler finanziert scheidende FDP-Politiker

Nunmehr einen Monat ist die historische Wahlniederlage der FDP amtlich. Viele Politiker der Liberalen fallen allerdings, trotz des Sturzes aus Parlament und Regierung weich. Grund dafür sind sowohl das sogenannte Übergangsgeld und die Pensionen der Abgeordneten und Minister.

Der Bund der Steuerzahler (BdS) kritisierte nun vor allem das Übergangsgeld, welches dem Minister mindestens sechs Monate nach dem Ausscheiden aus seinem Amt monatlich rund 14.000 Euro zusichert. Dieser Bezug wird nach drei Monaten halbiert. Die Höchstlaufzeit beträgt volle zwei Jahre.

Auch die Pensionen erregen Kritik: Wer mindestens vier Jahre lang im Bundestag gesessen hat, wird ab dem 67. Lebensjahr mit monatlich 3800 Euro vergütet. Für jedes weitere Jahr gibt es 2,5 Prozent Aufschlag. Für weitere Kritik sorgen Unstimmigkeiten zwischen Ämtern auf Bundes- und Landesebene.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: FDP, Politiker, Steuerzahler
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA ziehen sich aus dem transpazifischen Handelsabkommen TPP zurück
Deutscher Jagdverband spricht sich für Katzensteuer aus
Halle (Saale): Von 100 eingestellten Flüchtlingen kommt nur noch einer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2013 20:20 Uhr von klemmbrett
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Da macht die FDP aber keine Ausnahme....
Kommentar ansehen
22.10.2013 20:24 Uhr von Raskolnikow
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ klemmbrett

Sicher nicht, aber der Anlass zum Ärgernis ist in ihrem Fall besonders erfreulich :)
Kommentar ansehen
22.10.2013 20:28 Uhr von klemmbrett
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Allerdings!
Kommentar ansehen
22.10.2013 21:20 Uhr von xdamix
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Solange die FDP nichts mehr zu sagen hat und unter "Sonstige" fällt, zahle ich gerne dafür Steuer haha
Kommentar ansehen
22.10.2013 23:46 Uhr von majorpain
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
4 € die Stunde reich vollkommen.
Bitte auch in die Rentenkasse einzahlen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU Naturschutz brutal: Zoo muss chinesische Kleinhirsche schlachten
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet", Geschäftsführer entmachtet
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche lieben Kindersex extrem :)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?