22.10.13 17:25 Uhr
 358
 

"Mein Film wird viel besser": Titanic-II-Bauer plant neuen "Titanic"-Kinofilm

Bereits 2012 sorgte der exzentrische Milliardär Clive Palmer mit der Ankündigung für Schlagzeilen, eine exakte Nachbildung der Titanic zu bauen. Seine Version von der "Titanic 2" soll 2016 in See stechen.

Doch damit nicht genug. Nun will der Australier gleich zwei Filme in Verbindung mit dem Bauprojekt realisieren: Neben einer Dokumentation, die den Bauprozess des Replikats begleiten soll, will er auf dem erbauten Schiff dann einen neuen "Titanic"-Kinofilm drehen, der weltweit in die Kinos kommen soll.

Dabei verspricht der Visionär schon einmal vollmundig: Es wird ein viel besser Film als der von James Cameron. Das Drehbuch sieht momentan richtig gut aus. Es ist noch nicht fertig, aber bereits sehr interessant. Der Film soll im Unterschied zu dem von Cameron auf dem neuen Schiff in der Gegenwart spielen.


WebReporter: Nick44
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Bauer, Kinofilm, Titanic
Quelle: www.theaustralian.com.au

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
"Kiss"-Bassist Gene Simmons bekommt lebenslanges Hausverbot bei Fox News
John-Lennon-Witwe: Gestohlene Tagebücher von Yoko Ono in Berlin sichergestellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2013 17:51 Uhr von schildzilla
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die wie vielte Verfilmung wird das dann?
Die dreihunderteinundfünfzigste?
Kommentar ansehen
22.10.2013 18:03 Uhr von Kanga
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
naja...
am ende muss es dann ja auch sinken...
Kommentar ansehen
22.10.2013 20:00 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NEIN! NEIN! NEIN! NEIN!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?