22.10.13 16:42 Uhr
 193
 

ISS: "Cygnus" wurde abgekoppelt

Der private Raumtransporter "Cygnus" wurde am heutigen Dienstag von der Internationalen Raumstation (ISS) abgekoppelt.

"Cygnus" transportiert Abfall und überflüssig gewordene Ausrüstungsgegenstände der ISS. Der Raumfrachter wird dann am Mittwoch beim Eintritt in die Erdatmosphäre verglühen.

Ende September war "Cygnus" an der ISS angekommen. Seine Fracht bestand unter anderem aus Lebensmitteln und Bekleidung (ShortNews berichtete).


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: ISS, Verlassen, Cygnus
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?