22.10.13 16:42 Uhr
 188
 

ISS: "Cygnus" wurde abgekoppelt

Der private Raumtransporter "Cygnus" wurde am heutigen Dienstag von der Internationalen Raumstation (ISS) abgekoppelt.

"Cygnus" transportiert Abfall und überflüssig gewordene Ausrüstungsgegenstände der ISS. Der Raumfrachter wird dann am Mittwoch beim Eintritt in die Erdatmosphäre verglühen.

Ende September war "Cygnus" an der ISS angekommen. Seine Fracht bestand unter anderem aus Lebensmitteln und Bekleidung (ShortNews berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: ISS, Verlassen, Cygnus
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mord an Studentin Maria Ladenburger / Illegaler MUFL festgenommen
Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?