22.10.13 16:05 Uhr
 260
 

Mitsubishi: Sondermodell Pajero Edition30 zum 30-jährigen Jubiläum in Deutschland

Seit 30 Jahren ist der Mitsubishi Pajero auf dem deutschen Markt und bisher kauften 185.000 Menschen den Geländewagen mit dem ungewöhnlichen Namen, weltweit waren es sogar mehr als 2,6 Millionen Menschen. Zu diesem Jubiläum bringt des japanische Autohersteller ein Sondermodell auf den Markt.

Das Modell wird über einen 200 PS starken Dieselmotor 3.2 DI-D mit 441 Nm verfügen sowie über das adaptive Automatikgetriebe INVECS II und das Allradsystem Super-Select (SS4-II). Die Variante als Dreitürer wird ab 44.990 Euro zu haben sein, die längere Variante mit fünf Türen ab 49.990 Euro.

Das Modell hat Edition 30-Embleme an den Außenspiegeln und Vordertüren. Im Innenraum verfügt das Jubiläumsmodell über schwarzes Lederinterieur, Pedalen aus Aluminium, Klimaautomatik und ein SD-Karten Navigationssystem. Der Pajero Edition 30 kann ab sofort bei den Händlern bestellt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Deutschland, Jubiläum, Sondermodell, Mitsubishi
Quelle: auto-presse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Problem mit Rettungsweg in Sankt Augustin
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2013 16:47 Uhr von tom_bola
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
30 Jahre wichsen.
Kommentar ansehen
23.10.2013 12:34 Uhr von Tuvok_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Gag ist doch nun schon uralt.. da rattert schon die Bartwickelmaschine... Ist ein gutes zuverlässiges Auto mit viel Anhängelast... Und kein Lifestyle Suv für Feldwege

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?