22.10.13 15:38 Uhr
 1.619
 

Deutscher Staat hat schlechte Zahlungsmoral: 80 Milliarden ausstehende Rechnungen

Obwohl in Deutschland die wirtschaftliche Lage derzeit sehr gut ist, hält der Staat es mit seiner Zahlungsmoral nicht besonders.

Der Staat hat ausstehende Rechnungen in Höhe von 80 Milliarden Euro, wie viele beklagen.

"Ein Konsum auf Pump ist eine tickende Zeitbombe, die bei einem Abschwung der Wirtschaft enormen Schaden zufügen kann", so der Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Staat, Deutscher, Milliarden, Zahlungsmoral
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2013 15:52 Uhr von mardnx
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
nun ratet mal wer die zeche bezahlt wenn es mal wieder nicht so gut aussieht in der staatskasse, die kirche bestimmt nicht
Kommentar ansehen
22.10.2013 16:06 Uhr von BlackMamba61
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
vlt. helfen uns die Griechen?
Kommentar ansehen
22.10.2013 16:08 Uhr von Rekommandeur
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Nichts neues...schuldet man dem Staat Geld, kann es mit dem Bezahlen nicht schnell genug gehen. Wird sogar mit Mahngebühren und Gerichtsvollzieher gedroht.
Bekommt man Geld vom Staat zurück, muss man teilweise Monatelang auf Rückzahlung warten, und kann dem Staat nichtmal Mahngebühren auferlegen.
Soviel zu Demokratie und Gerechtigkeit...
Kommentar ansehen
22.10.2013 17:15 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Rekommandeur
Da du das gerade mit den Steuern ansprichst:
Mein Finanzamt hat 2 Jahre gebraucht um meine Einkommensteuererklärung als Selbständiger zu bearbeiten. Die Krankenkasse hatte schon mit den Hufen beim Finanzamt gescharrt wegen der Beitragsberechnung. Als der Steuerbescheid dann kam musste ich für den Betrag !!! Zinsen !!! bezahlen - als ob ich dran Schuld wäre, dass die solange brauchen.
Kommentar ansehen
22.10.2013 20:48 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Vorbild in jeder Beziehung!
Zahlungsmoral mäßig bis schlecht, Einnahmefreudigkeit überwälltigend bis penetrant!!!
Kommentar ansehen
23.10.2013 01:53 Uhr von ms1889
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nuja, das der staat immer der schlechteste kunde ist... muß jedem klar sein.
man arbeitet nicht für den staat. denn der ist viel zu unredlich, da es ihm nur um seinen vorteil geht.
sieht man ja im parlament, da arbeiten putzfrauen seher unter tarif.

wer dem staat vertraut, ist verloren.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?