22.10.13 13:45 Uhr
 1.213
 

Fußball/Rudi Völler: "Er hat ihm nicht gesagt, dass es ein klares Tor ist"

Bei einem Fußball-Bundesligaspiel zwischen TSG 1899 Hoffenheim und Bayer Leverkusen am vergangenen Wochenende erzielte Stefan Kießling (Bayer) ein Phantomtor (ShortNews berichtete).

Rudi Völler, der Sportdirektor der Leverkusener, hat über diese Angelegenheit mit Stefan Kießling gesprochen.

"Er hat ihm nicht gesagt, dass es ein klares Tor ist. Er hat ihm gesagt: ´Ich weiß es nicht´", so Völler. Darüber hinaus soll Kießling dem Unparteiischen gesagt haben, dass er sich nicht wirklich sicher sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Tor, Rudi Völler
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Rudi Völler nach Aus gegen Drittligisten Lotte sauer - "Dämlich"
Fußball: Rudi Völler bezeichnet Mario Basler als "schlechten Pausenclown"
Fußball/Leverkusen: Roger Schmidt und Rudi Völler erhalten Strafen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2013 14:36 Uhr von hugrate
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
ich hör da aus hoffenheim nur mimimimi

[ nachträglich editiert von hugrate ]
Kommentar ansehen
22.10.2013 15:25 Uhr von polyphem
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie immer gilt: Der Schiri hat Recht. Diese Debatten sind völlig sinnlos. Holt endlich die Torkameras.
Kommentar ansehen
22.10.2013 16:07 Uhr von Frambach2
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde das Galgenszenario und die Schuldzuweisungen um Kießling in höchstem Maße ungerechtfertigt und kontraproduktiv. Wieso wird ihm die Gesamtverantwortung für diese Misere übertragen, wohlwissend, dass dieses Versagen die Unterschrift einiger Herrschaften trägt. Ich für meinen Teil möchte jedenfalls nicht, auf Gedeih und Verderb Kießling Gegenteiliges unterstellen, zumal ich mit Gewissheit nicht behaupten kann, NICHT eine Form von Unsicherheit zu verspüren, wenn nach einer fragwürdigen Szene 8 Spieler auf mich zugestürmt kommen, um mir zum Tor zu gratulieren.
Kommentar ansehen
22.10.2013 17:23 Uhr von azru-ino
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Außerdem war das ein Kopfball und da kann ich mir durchaus vorstellen, dass dessen Augen sich nach den Ballkontakt reflexartig schließen und er dann die letztem Sekunden bis zum Tor nicht gesehn hat.
Kommentar ansehen
22.10.2013 17:30 Uhr von Shan_sn
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das Mimimi von Hoffenheim...
warum fragt eingentlich keiner danach, warum das (Hoffenheimer) Tor nicht in einem ordnungsgemäßen Zustand war?
Kommentar ansehen
22.10.2013 21:43 Uhr von windfux
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
vor Anpfiff kontrollieren die Assistenten normalerweise die Netze, später stellt sich heraus, Netz hat ein Loch, Tor wird gegeben --> selbst schuld! menschliches versagen ;-)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Rudi Völler nach Aus gegen Drittligisten Lotte sauer - "Dämlich"
Fußball: Rudi Völler bezeichnet Mario Basler als "schlechten Pausenclown"
Fußball/Leverkusen: Roger Schmidt und Rudi Völler erhalten Strafen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?