22.10.13 12:15 Uhr
 384
 

Heiner Geißler rät dem Limburger Bischof, sich in Afrika zu engagieren

Der Limburger Bischof ist wegen der enorm hohen Baukosten seines Bischofssitz in der Kritik und nun wird überlegt, was mit ihm geschehen könnte.

Der CDU-Politiker Heiner Geißler hat nun eine Idee, was der Geistliche tun könnte, der nicht mehr tragbar sei.

"Möglicherweise kann man dem Bischof empfehlen, dass er mal ein Bistum in Afrika übernimmt, wo er beweisen kann, dass er seine Glaubwürdigkeit zurückgewinnt, denn er ist ja und bleibt ja Bischof", so Geißler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Afrika, Bischof, Franz-Peter Tebartz-van Elst, Heiner Geißler
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2013 12:23 Uhr von brycer
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Und wie soll er seine Glaubwürdigkeit zurückgewinnen. Indem er in Afrika als erstes einmal einen Bischofssitz hin stellen lässt, der jedem afrikanischen Staatsmann vor Neid erblassen lässt?
Ein Mann der so gut begriffen hat, wie man am besten auf Kosten anderer im Luxus lebt, der wird nie wieder glaubwürdig, wenn er Armut und Bescheidenheit predigt.
Entschuldigung! Aber der hat sichs verbaut. Er hat verschis... auf Immer und Ewig.
Sein Name wird noch sehr lange im Gedächtnis der Leute haften bleiben.
Dieses Frettchengesicht auch. ;-P

[ nachträglich editiert von brycer ]
Kommentar ansehen
22.10.2013 14:36 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hatte ja ursprünglich den Südpol vorgeschlagen, und zwar eine Meßstation. Hier gibt es nämlich weder Architekten, noch Baumärkte und Handwerker, so dass der Bischof seinen Iglu wohl selbst bauen muss, aus völlig kostenfreiem Material. Zu essen gibt es das, was in der Meßstation gekocht wird.
Mir tun nämlich die Afrikaner leid, die dann so einen Bischof ertragen sollen. genannt wurde auch ein Dienst in der Seelsorge. Aber so eine Type kann doch keine ernsthafte Seelsorge betreiben.
Kommentar ansehen
22.10.2013 16:38 Uhr von Mi-Ka
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja genau! Schickt ihn nach Yamoussoukro, damit er lernt, dass man auch sieben mal so viel Geld ausgeben kann für ein Gebäude wie er selbst.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?