22.10.13 11:30 Uhr
 273
 

Venezuela: Taucher bergen Leiche des Mode-Unternehmers Vittorio Missoni

Im Januar 2013 stürzte das Flugzeug des italienischen Mode-Unternehmers Vittorio Missoni ab. An Bord befanden sich auch seine Frau und vier weitere Personen. Die Behörden in Venezuela berichten nun, dass man die Leichen aus dem Flugzeugwrack geborgen habe.

Das Wrack wurde bereits vor vier Monaten entdeckt. Es liegt in einer Tiefe von 79 Metern. Alle Opfer hätten sich noch in dem Flugzeugwrack befunden, berichten die Behörden.

Jetzt konnte man die Leichen der Todesopfer bergen. Sie wurden in die Gerichtsmedizin gebracht. Eine DNA-Analyse soll zwecks genauen Identifizierung der Toten durchgeführt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leiche, Venezuela, Flugzeugabsturz, Taucher
Quelle: www.theguardian.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung
Cottbus: Sterbendes Unfallopfer aus Ägypten von Männern angeblich verhöhnt