22.10.13 07:19 Uhr
 983
 

Facebook wegen Wartungsarbeiten nicht erreichbar - User stürmen sofort zu Twitter

Am gestrigen Montag war Facebook weltweit wegen Wartungsarbeiten down. Während es in Deutschland nur eine Stunde war und das Problem mittlerweile behoben scheint, soll es in anderen Teilen der Welt immer noch Probleme geben.

Interessanterweise stürmten viele Facebook-User während der Wartungsarbeiten zu Twitter, um sich dort weiter auszutauschen.

Facebook selbst erklärte mittlerweile, dass es während normaler Wartungsarbeiten zu Störungen gekommen sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Twitter, User, Wartungsarbeiten
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2013 07:21 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
War Facebood down? Bei mir nicht.
Kommentar ansehen
22.10.2013 07:39 Uhr von Darkman149
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Traurig zu sehen, dass es offenbar etliche Menschen, die nicht mehr ohne Technik auskommen. Wie wäre es denn mal mit einem ordinären Telefonanruf? Oder noch besser: sich mal im realen Leben mit den Freunden treffen? Ich habe weder einen Facebook Account noch bin ich bei Twitter angemeldet und stellt euch vor: mir geht es super und ich lebe noch!
Kommentar ansehen
22.10.2013 09:18 Uhr von tini_toon
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ob die Leute wohl zu Twitter gegangen sind um zu erfahren, was mit Facebook los ist?!
Kommentar ansehen
22.10.2013 09:21 Uhr von Darkman149
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@muab: dann sinds auch keine echten Freunde. Wäre ich dort angemeldet würd ich doch nciht jeden Hanswurst in meine Freundesliste aufnehmen nur weil mir vielleicht sein Profilbild gefällt?!
Kommentar ansehen
22.10.2013 09:30 Uhr von Pixwiz
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
und millionen haben die gelegenheit verpasst, danach die realität zu adden....
Kommentar ansehen
22.10.2013 15:08 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe in Facebook keine Freunde. Freunde habe ich nur im realen Leben.
Dieser Tage wäre fast ein Mädchen von meinem Kumpel angefahren worden, weil sie nur in ihr Smartphone glotzte und mitten auf die Straße lief. Er hat ein wenig geschumpfen und sie meinte, dass sie nicht anders kann, da sie mit ihren Freunden in Kontakt bleiben müsse. Die Leute sind doch irre.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?