22.10.13 07:08 Uhr
 4.039
 

England: Sieben Arbeiter um eine Glühbirne auszuwechseln?

An einer Ampel in der Nähe von Devon in England machte ein vorbeifahrender Autofahrer einen skurrilen Schnappschuss.

Darauf zu sehen sind sieben Straßenarbeiter. Während einer von ihnen auf einer Leiter steht und an der Ampel arbeitet, stehen die anderen sechs scheinbar gelangweilt um ihn herum.

Ein Sprecher der Stadt betonte nach Bekanntwerden des Bildes, dass die Männer zu einer privaten Firma gehörten und überprüfen sollten, ob die Ampelanlagen ordnungsgemäß funktionieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: England, Arbeiter, Ampel, Glühbirne
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung
Nackte Gummi-Nippel und Brüste: Feministin setzt Zeichen gegen "Slut Shaming"
Indischer Politiker schlägt auf Flug mit Sandale auf Steward ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2013 08:38 Uhr von Marco Werner
 
+26 | -0
 
ANZEIGEN
Die,,die daneben stehen,sind der Projekt-Manager, Arbeitsschutzbeauftragte, Datenschutzbeauftragte, Abteilungsleiter, Pressesprecher und natürlich der technische Sachverständige :-D
Kommentar ansehen
22.10.2013 09:09 Uhr von Jem110
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Arbeitsbeschaffungsmaßnahme?
Kommentar ansehen
22.10.2013 09:44 Uhr von EduFreak
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wieviele briten braucht man, um eine glübirne zu wechseln?

[ nachträglich editiert von EduFreak ]
Kommentar ansehen
22.10.2013 09:48 Uhr von Shifter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
als ob alle auf eine leiter sollen, schwachsinn
Kommentar ansehen
22.10.2013 09:49 Uhr von bigandy2013
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@ benjaminx

Einer hält die Glühbirne, die anderen drehen den Tisch.
Kommentar ansehen
22.10.2013 10:30 Uhr von Azureon
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Miietzii wie kannst du Spencinator nur die News wegnehmen? :(
Kommentar ansehen
22.10.2013 10:45 Uhr von