22.10.13 06:46 Uhr
 1.869
 

Synästhesie: Welche Farbe hat ein Orgasmus?

Menschen die emotionale Synästhesie haben sehen zusätzlich Farben, wenn sie bestimmte Gefühle haben. In einer psychologischen Studie wurden die davon betroffenen Personen nach ihren Erfahrungen beim Sex gefragt. Danach hatten die Probanden die gleichen Vorstellungen in den verschiedenen Phasen.

In der ersten Phase der Begierde sahen die Testpersonen die Farbe Orange. In der zweiten Phase der Aufgeregtheit wird die Farbe Orange intensiver und es kommen verschiedene Farben hinzu, die noch stärker leuchten. In der dritten Phase wird die Aufregung größer und die Gedanken werden kanalisiert.

Die vorherigen nebelartigen Farbwahrnehmungen werden zu festen Strukturen wie eine Wand. In der vierten Phase, dem Orgasmus, explodiert die Wand in bläulich-violetten ringförmigen Strukturen. Die Farben der letzten Phase, der Entspannung, variieren zwischen Pink und Gelb.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Farbe, Orgasmus, Synästhesie
Quelle: mindhacks.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2013 08:40 Uhr von Koehler08
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
Und ich dachte immer die letzte Phase wäre cremig weiß.....^^
Kommentar ansehen
22.10.2013 08:54 Uhr von Brodi87
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Versteh die Frage nicht... Weiß natürlich! Außer man hat das falsche Loch erwischt! ;)
Kommentar ansehen
22.10.2013 09:25 Uhr von r3vzone
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Emotionale Synästhesie oder einfach LSD? x)
Kommentar ansehen
23.10.2013 00:49 Uhr von Bastelpeter
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
naja, ich würde mal vermuten, dass diese Leute die Regenbogenfarben durchlaufen. roygbiv, red orange yellow green blue indigo violet.
Interessant, durch diese Verbindung könnte sich ein Zahlencodierungssystem aufbauen, ohne zwangsläufig Autist sein zu müssen. Zahl = Farbe, Farbe bestimmter Gegenstand, Verhältnis der Gegenstände untereinander (gelbes Buch auf blauem Stuhl etc.) und schon kann man sich Zahlenfolgen merken. Wer diese Querverbindungen, also die Synästhesie nicht hat, was nicht krankhaft dargestellt sein sollte, muss es halt anders schaffen.
Wieder mal typisch ich, habe doch das eigentliche Thema völlig außer acht gelassen... Warum wohl??? Naaa????

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?