21.10.13 20:12 Uhr
 92
 

Kino: Erste Infos zum Thriller "Strangerland"

Die Regisseurin Kim Farrant ist derzeit mit der Planung zu ihrer ersten Regiearbeit beschäftigt. Dabei handelt es sich um eine australische Produktion, dem Thriller "Strangerland". Das Drehbuch stammt von Fiona Seres und Michael Kinirons.

Produzenten sind Naomi Wenck und Macdara Kelleher. Dragonfly Pictures und Fastnet Films konnten für die Hauptrollen bereits die Schauspieler Nicole Kidman, Guy Pearce und Hugo Weaving verpflichten.

Die Story handelt von Catherine und Matthew Parker. Ihre beiden Kinder verschwinden ohne jegliche Spur in der australischen Wüste. Die Suche stellt auch die Ehe der Eltern auf eine harte Probe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Thriller, Strangerland, Kim Farrant
Quelle: www.cinefacts.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland: Neonazi-Tunten als "Manager" auf dem Kinderstrich:
Internet trollt Donald Trump nach erfundenem Anschlag in Schweden
Nordamerika: Kinos zeigen aus Protest gegen Donald Trump "1984"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2013 20:40 Uhr von Nebelfrost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
thriller? klingt von der story eher wie ein drama. mit anderen worten: klingt eher langweilig. es sei denn es kommen zombies mit drin vor.^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kartoffel vergewaltigte betrunkene Frau - Sie war die Mutter
Deutsche Fachkraft bekam erst einen hoch, wenn er kleine Jungs messerte
Deutsche erfinden Kindersex neu:


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?