21.10.13 18:42 Uhr
 485
 

Griechenland: Foto der falschen Roma-Eltern von vermeintlich entführtem Mädchen

Die griechische Polizei hat nun ein Bild der falschen Eltern von Maria veröffentlicht: Dem Mädchen das vermutlich entführt wurde (ShortNews berichtete).

Die beiden wurden nun in U-Haft gebracht und ihnen wird Kindesentführung und Urkundenfälschung vorgeworfen.

"Bisher haben wir keinerlei Meldung zum Verschwinden eines Kindes dieses Alters in Griechenland", so der Polizeichef der Region Thessalien, Vassilis Halatsis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Foto, Mädchen, Griechenland, Eltern, Roma
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2013 19:52 Uhr von Crawlerbot
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Scheiße.... sind das Schauspieler ???

Was muss ich Lachen.
Kommentar ansehen
21.10.2013 20:08 Uhr von NoPq
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Hoffentlich wird das kleine Mädchen abgeschoben. Diese Art der Masseneinwanderung in die griechischen Sozialsysteme muss ein Ende nehmen!
Kommentar ansehen
21.10.2013 21:29 Uhr von langweiler48
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@DerBelgarath ......

ueber dieses Thema habe ich auch schon mal vor 4,5 Monaten einen Kommentar abgegeben. Mit dem Erfolg, dass ich, so glaube ich mir 10 Minus eingefangen habe. Ich habe als Lektuere http://www.duden.de angegeben. Ich denke es gibt Menschen, die wollen einfach keine Aufklaerung.

Zur News: @BastB, bist du dir da wirklich sicher? Ich denke die sieht der Frau wie aus dem Gesicht geschnitten aehnlich, oder doch mehr dem Vater? Ironie off.
Kommentar ansehen
21.10.2013 23:53 Uhr von NoPq
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Zensus
Justiere deine Zynismusdetektoren
Kommentar ansehen
22.10.2013 06:05 Uhr von Sirigis
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Es bleibt abzuwarten, ob die leiblichen Eltern des Kindes gefunden werden, sollte die kleine Maria tatsächlich entführt worden sein, wäre es ihr und ihren Eltern zu wünschen, wenn dieser Fall aufgeklärt werden könnte . Was die Zieheltern betrifft, so sollten diese wegen Urkundenfälschung, die lt. einer involvierten Anwältin dazu dient, Sozialleistungsbetrug zu begehen, verurteilt werden.
Kommentar ansehen
22.10.2013 09:17 Uhr von apfeltyp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Just do it.
Kommentar ansehen
22.10.2013 09:20 Uhr von Mecando
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Zensus
"griechische Sozialsysteme?wohl unsere Sozialsysteme!
zahlten wir dort nicht Unsummen hin und erlebten dann einen Schuldenschnitt?"
Kleine Korrektur: Nein wir zahlen gar nichts dorthin.
Das Geld geht von uns mehr oder weniger direkt zu den Gläubigern. Die Griechen selber sehen davon recht wenig. Freuen dürfen sich nur Banken, Versicherungen und private Großanleger. :)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?