21.10.13 18:39 Uhr
 1.728
 

Mittagspause ist wichtig für die Gesundheit

Arbeitnehmer sollten auch die Mittagspause nicht ausfallen lassen, wenn es einmal zu stressig ist, denn wer regelmäßig sein Mittagessen ausfallen lässt, riskiert dadurch krank zu werden.

Vor allem bei Stress ist es wichtig für den Körper runterzufahren und Energie zu tanken, ansonsten leidet die Leistungsfähigkeit und die Gesundheit. Dies kann dann zu Magenproblemen führen.

Experten raten daher den Arbeitsbereich zum Essen zu verlassen und etwas zu sich zu nehmen, was den Magen nicht belastet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: .clematis.
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arbeit, Gesundheit, Essen, Stress, Mittagspause
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2013 18:41 Uhr von opheltes
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Natuerlich, sofern keine Kantine in der naehe ist gehe ich jeden Tag fuer 15 Euro schoen essen.

Darf ich das bei der Krankenkasse abrechnen?
Kommentar ansehen
21.10.2013 19:03 Uhr von weazel_news
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
ich hab 50 Big-Tastys insgesamt gegessen und immer war´n se warm und lecker
Kommentar ansehen
21.10.2013 19:50 Uhr von LucasXXL
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
na da hab ich es schon einfacher, hier kocht meine Frau :-)
Kommentar ansehen
22.10.2013 00:39 Uhr von shadow#
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"Arbeitnehmer sollten auch die Mittagspause nicht ausfallen lassen, wenn es einmal zu stressig ist, denn wer regelmäßig sein Mittagessen ausfallen lässt..."

Wer regelmäßig zu gestresst zum Mittagessen ist, hat wohl ganz andere Probleme.
Kommentar ansehen
22.10.2013 12:13 Uhr von @ND
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
es passiert mir fast täglich, dass ich während der mittagspause von kollegen und auch von meinem chef "belagert" werde. da ich nur eine halbe stunde pause habe, lohnt es sich nicht für mich ausserhalb des firmengeländes (wir haben keine kantine!) zu essen.
das mitgebrachte essen - meist belegte brote...unsere teeküche ist zu klein und auch zu verdreckt, um etwas warm zu machen! - wird dann eben nur schnell heruntergeschlungen oder beiseite gelegt. die halbe stunde ist schnell herum und man kann den rest mit nachhause nehmen. :/ :(
Kommentar ansehen
22.10.2013 15:04 Uhr von TrickSiebzehn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So überraschend ist das ja eigentlich nicht..Die Frage ist ja eher, wie man wirklich auf der Arbeit vernünftig essen kann. Wobei es ja auch Ratgeber gibt, die da durchaus ab und an Speisen wie Döner erlauben, zB hier:
http://www.onsana.de/...
Ich denke besonders wichtig ist auch echt bewusst Pause zu machen. Wahrscheinlich ist es nämlich eher der Stress als das Essen, das einen krank macht..
Kommentar ansehen
22.10.2013 15:04 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke da gerade an Sicherheitspersonal in Firmen (meine Freundin macht oft solche Jobs). Wenn die Leute irgendwo essen gehen wöllten, müsste extra wegen einer halben Stunde jemand kommen. Stattdessen müssen diese Leute sogar ihre Toilettenpausen absprechen. Gegessen wird ergo ein Brot am Arbeitsplatz - während der Arbeit.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?