21.10.13 16:03 Uhr
 282
 

Wolgograd: Bombenanschlag auf Bus angeblich von "Schwarzer Witwe" durchgeführt

In einem Bus in der russischen Stadt Wolgograd wurden durch einen Bombenanschlag sechs Menschen getötet.

Hinter dem Attentat steckt angeblich eine "Schwarze Witwe", die Frau eines Terroristen. Anhand von Dokumenten konnte man die Bombenleger identifizieren, so die Ermittler.

Doku Umarow, Terrorführer im Nordkaukasus, hatte jüngst neue Attentate angedroht, um Olympia 2014 in Sotschi zu sabotieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, Bus, Bombenanschlag, Schwarze Witwe
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2013 16:23 Uhr von FrankCostello
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist ja Interessant...

Also am besten geht man so vor wenn ein Terrorist ausgeschaltet wird sollte man umgehend seine Identität aufgeklärt werden um dann auch die Familie zu exekutieren sonst kommt sowas dabei heraus.
Kommentar ansehen
21.10.2013 22:11 Uhr von langweiler48
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ihr seht mich verwundert, koennt ihr, aber es stimmt, dass ich es fast nicht glauben kann. Auch dieser Staat wird mit den islamischen Terroristen nicht Herr. Das gibt aber Minuspunke von mir fuer Putin.
Kommentar ansehen
22.10.2013 09:52 Uhr von ksros
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hier zeigt es sich mal wieder bestens, was diese Religion aus jemanden machen kann, wenn man zu ihr konvertiert.
Bekommt die jetzt auch ihre Jungfrauen im Paradies? Wäre ja dumm gelaufen.

[ nachträglich editiert von ksros ]
Kommentar ansehen
22.10.2013 10:03 Uhr von HollieWood
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sechs Tote und 33 Schwerverletzte.. das gibt aber Pluspunkte von Allah. Schwarze Witwe - Ehefrau des Islamistenführers Dmitri Sokolow.. ich verstehe diese Menschen einfach nicht.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?