21.10.13 14:25 Uhr
 532
 

Hessen: Porsche und Ferrari lieferten sich ein Rennen - Dann war der Ferrari Schrott

Auf der A661 bei Oberursel in Hessen lieferten sich ein Ferrari und ein Porsche, so zumindest Augenzeugen, ein Rennen.

Doch das dicke Ende kam für den Italiener: Bei seinem letzten Überholmanöver landete er in einer Lärmschutzwand.

Das Ergebnis: Viel kaputtes Blech und ein schwer verletzter Ferrari-Fahrer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Porsche, Ferrari, Hessen, Rennen, Schrott
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2013 16:43 Uhr von langweiler48
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Am Ferrari gibt es nicht viel Blech das kaputt gehen kann.
Kommentar ansehen
21.10.2013 16:50 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst schuld.
Kommentar ansehen
22.10.2013 10:20 Uhr von rolling_a
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
HAHA!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?