21.10.13 12:43 Uhr
 4.821
 

Scientology missgestimmt

Die Sekte ist aufgebracht. Französische Richter haben den organisierten Betrug von Scientology rechtskräftig bestätigt. Ins Rollen brachte den Fall ehemalige Mitglieder, die gezwungen wurden, Unsummen an Geld für Dienstleistungen auszugeben.

Letztes Mal war Scientology bei einer Folge von "South Park" so erbost. Als Stan lernte, dass der böse galaktische Herrscher Xenu, Außerirdische in Vulkane auf Hawaii geworfen hat. Versehen mit der Einblendung: "Das ist es, was Scientologen wirklich glauben" - was natürlich stimmt.

Scientology wurde zum Gegenstand des Gelächters. Aber es ist schwer für die Anhänger von L. Ron Hubbard Bedauern zu empfinden, insbesondere, da jede Suchmaschine die schrecklichen Anschuldigungen gegen die skrupellosen Scientologen aufdeckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Betrug, Scientology
Quelle: blogs.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen
Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2013 12:49 Uhr von XenuLovesYou
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Hier der Link zum Schrankgeflüster:

http://www.southpark.de/...

Aus internen OSA-Dokumenten geht hervor, dass Scientology auch Privatdetektive auf die beiden Macher Trey Parker und Matt Stone angesetzt hat. Hausmüll wurde durchwühlt, um verwertbares Material für die Sekte zu finden. Ein Maulwurf sollte ins Team eingeschleust werden, ...

http://blogs.villagevoice.com/...
Kommentar ansehen
21.10.2013 13:10 Uhr von Shifter
 
+4 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.10.2013 13:51 Uhr von XenuLovesYou
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Ein Denkanstoß für einen vernünftigen Menschen sollte sein, bin ich wirklich bereit, mein ganzes Vermögen für die Geschichte von Xenu (OT3) zu opfern?

Ein Denkanstoß für einen vernünftigen Menschen sollte sein, sich kritisch zu fragen, was verdammt nochmal geht in dieser Organisation vor?

DAS wäre bemerkenswert.
Kommentar ansehen
21.10.2013 14:13 Uhr von ar1234
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Fragt sich, warum man diese Sekte nicht endlich wegmacht. Tut die etwa den Parteien zu viel Spenden?....
Kommentar ansehen
21.10.2013 14:53 Uhr von FredDurst82
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
alleine schon das Foto gibt nen Plus :D
Kommentar ansehen
21.10.2013 15:31 Uhr von moegojo
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
@winshort, ´völlig einseitigen Agenda unseres Reporters´ und was machst du dann hier? trifft doch genau auf dich selbst zu. ich hoffe immernoch du bist kein troll und wirklich sone lächerliche figur die hoffentlich bald mit haut und bestimmt zu vielen haaren gefressen wird... hast du nicht vielleicht lust deine anonymität aufzugeben und wir tauschen adressen?
Kommentar ansehen
21.10.2013 18:28 Uhr von AllesSchonWeg-.-
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@feingeist

du glaubst doch nicht, dass es in unserer welt eine "frei welt" gibt!?!?!?!?! wenn du glaubst frei zu sein, musste leider noch sehr viel lernen. mean but true!

@aberaber

wenn ich berücksichtige, dass du selbst unzählige kommata falsch oder gar nicht setzt, dann sollte man doch die füße ganz still halten. ich meine, man sollte doch wissen, ob man die deutschen "schreibnormen" beherrscht oder eben nicht. falls es nicht der fall ist, dann doch mal bitte einfach die ******* halte. ich glaube, du musst erst lernen, ehrlich zu dir zu sein! glaub mir, mein freund, es bringt nichts sich selbst anzulügen. sagt dir einer, der es weiß!!!
btw... die sätze, die keine sein sollen, sind leider tatsächlich deutsche sätze, die wahrscheinlich sogar im deutschunterricht bestand hätten, auch wenn ich sie scheiße finde!
Kommentar ansehen
21.10.2013 18:51 Uhr von XenuLovesYou
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Es urteilt aberaber, wobei er selbst seit seiner Anmeldung 04/2012 keine einzige Nachricht verfasst hat.

Gebe dir jedoch inhaltlich recht. Schon die Schlagzeile gefällt mir nicht, und leider hat es sich bis am Ende durchgezogen.

Von mir bekommst du Grün (positive Bewertung).
Kommentar ansehen
21.10.2013 19:10 Uhr von LuisedieErste
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
um mal sinngemäss den Enkel des Sektengründers zu zitieren: "wenn Steven King Ihnen erzählen würde, da kommen Zombies um die nächste Ecke, würden Sie das glauben?" Warum glauben Leute dann diesen Xenu-Schwachsinn? Wobei die immer noch das Recht haben, zu glauben, woran sie wollen, auch an Zombies und Xenu.

Wie pervers ist bitte das Durchwühlen von Müll? Was ist mit all den anderen Bewohnern des Hauses o. wenn da auch Kinder wohnen?
Ist das legal? Kann man, was denn auch immer im Müll ist, irgendwie gegen die Mülltonne verwenden? kleiner Scherz....

vmtl. hat die Sektenmitglieder nur gestört, dass die Erfinder von Southpark mit einem Witz über die Sekte vmtl. mehr verdienen, als die Sekte mit ihrem Kram...;-)....Soll demnächst noch ein Southpark-Musical über Scientology geben...
Kommentar ansehen
21.10.2013 20:27 Uhr von ms1889
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
gut so... verschwindet ins all...und zwar ohne geld!

jeden ct den scientology hat, ist gestohlen/erpresst!

scientolegy ist so gefärlich wie hitlerdeutschland, osama bin ladens terrornetzwerk el caida oder russland regierungschef putin.

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
21.10.2013 20:36 Uhr von ms1889
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
winshort:
scientolegy ist keine religion, es ist ein unternehmen das seine mitglieder auspresst und beraubt. scientolegy gibt vor eine religion zu sein. aber scientolegy foltert kinder, schlägt kinder. jemand der sowas zuläst ist nicht von "liebe" zu menschen getrieben. so eine organisation kann sehr wohl als terrororganisation benannt werden.
wenn ich was zu sagen hätte, kämen die führer dieser terror organisation, sofort ohne verhandlung ins gefängnis (lebenslänglich mit kontaktverbot nach aussen).

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
21.10.2013 21:11 Uhr von TheRoadrunner
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ winshort
Wie, das findet sich noch gar nicht auf scientology-lü... sorry: fakten.de??
Kommentar ansehen
21.10.2013 22:01 Uhr von Suffkopp
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@winshort - wird es Dir nicht langsam langweilig immer und immer wieder so zu tun als die die Scientolgy kritisieren die Bösen sind?

Keine Angst - Du wirst es auch noch irgendwann erkennen oder eben doof sterben - es ist ja Deine Entscheidung - wobei - es ist nicht Dein eigener Wille.
Kommentar ansehen
21.10.2013 22:02 Uhr von DerBlup
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ah ja genau winshort, sich hinter Masken verstecken. Mach mal den Anfang und oute dich. Schreibe deine Adresse auf!

Ach machst du nicht? Dann schreibe einfach weiter und mach dich und deine Spielgruppe....äh Psychosekte noch lächerlicher als ihr schon seid.
Kommentar ansehen
21.10.2013 22:18 Uhr von LuisedieErste
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@winshort, @DerBlup

es reicht schon, wenn die öffentlich zugeben, dass "Jugend für Menschenrechte", "Sag nein zu Drogen" und "Narconon" Frontgruppen von Scientology sind

echt, wenn man so einem wahnsinns-Verein angehört, den einige hier ja so verteidigen, warum denn nicht dazu stehen, dass man ein Scientologe ist und welche Vereine dazu gehören?

da man ja von anderen nicht verlangen soll, was man selbst nicht gewillt ist zu tun: also winshort: ich bin Mitglied in einem Stadtclub (also Verein), gehörst Du einem Verein an und wenn ja, welchem?

[ nachträglich editiert von LuisedieErste ]
Kommentar ansehen
22.10.2013 00:15 Uhr von LuisedieErste
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ist es nur mein Eindruck oder beutet die Sekte gerade die aus, die von der Gesellschaft als schützenswert betrachtet werden: Kinder, Frauen und Menschen im Pensionistenalter:

Guru Miscavige soll Sektenmitglieder im Pensionistenalter zusammenschlagen

stellt sich die Frage, ob die Sekte sonst auch Pensionisten schaden zufügt

Kinderarbeit und Kindesmisshandlung wie Kinderarbeitslager und Zwangsverheiratung sind der Sekte auch schon vorgeworfen worden bzw. sie wurde deswegen verklagt

Monique Rathburn, Leah Remini und der Homelandstar von der Sekte bedroht oder misshandelt...

was ist die Bedeutung des Wortes "asozial"? Ungesellschaftlich oder nicht in die Gesellschaft passend?
Kommentar ansehen
22.10.2013 10:28 Uhr von XenuLovesYou
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Eine viel sagende Rezension über das Buch von Jenna Miscavige Hill “ Mein geheimes Leben bei Scientology und meine dramatische Flucht“

Als selbst früheres Sektenmitglied (nicht Scientology!), fand ich Jennas Geschichte, faszinierend, beängstigend und nur allzu vertraut. Wir alle können von diesem mutigen Bericht lernen. Dem Aufwachsen, dem Leben und dem Erkennen der Wahrheit, um schließlich die Organisation zu verlassen.

Diese Gruppen übernehmen dein Leben und zerstören deine angeborene Fähigkeit vom kritischen Denken, womit du nicht erkennen kannst worin du dich befindest. Du wirst manipuliert und kontrolliert.

Ich erinnere mich an das seltsame und fremde Gefühl der Freiheit nachdem ich meine Gruppe verlassen habe, genau wie Jenna es beschrieb. Es war ein unglaubliches Gefühl. Die Freiheit eigenständig zu Denken und die Fähigkeit kritischer Überlegungen sind unsere größte Stärke. Hab deinen Verstand selbst unter Kontrolle, oder es wird jemand andere machen. Nimm dich in Acht! Lese dieses Buch!

@winshort & co.

Wollt ihr eurer Leben weiterhin verschwenden, oder wollt ihr endlich die Wahrheit herausfinden?
Kommentar ansehen
22.10.2013 11:50 Uhr von XenuLovesYou
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Lisa Marie Presley on Scientology:

“They Were Taking My Soul, My Money, My Everything”

http://news.softpedia.com/...
Kommentar ansehen
22.10.2013 12:26 Uhr von m0u
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Winshort:
Bei allem Respekt: Ich habe das Gefühl, dass du selbst der festen Überzeugung bist, dass Scientology das Richtige für dich ist. Nun, das muss jeder für sich selbst wissen und es steht keinem zu, Menschen zu verurteilen, nur weil sie andere Überzeugungen haben. Aber nicht jede Ansicht ist die Ansicht, die einen auf lange Sicht weiter bringt.

Allerdings sollte man, vor allem was religiöse Überzeugung angeht - und das betrifft sowohl Scientology, das Christentum, das Judentum, den Buddhismus usw. usf. - alles was man im Auftrag seines Glaubens tut kritisch überdenken. Du weißt selbst, dass deine Glaubensüberzeugung gesellschaftlich stark von allen Seiten beschossen wird. Und das kann sehr ermüdend sein. Ich bewundere dich fast dafür, dass du für deinen Glauben gerade stehst und den - teilweise persönlichen - Angriffen stand hälst.

Aber wäre es nicht auch einmal Zeit, selbst zu reflektieren, unabhängig von deinen religiösen Brüdern und Schwestern, ob das, was man tut und glaubt, das Richtige ist? Ich weiß, wenn man einen geringeren Rang hat, hat man nicht die Möglichkeiten, alles zu hinterfragen und herauszufinden. Aber wenn selbst außenstehende ein gewisses Pensum an Wissen (und zugegebenermaßen auch teilweise Unwissen und Unwahrheiten) über Scientology haben, dann sollte es gerade dir ebenso möglich sein.

Denn du bist kein dummer Mensch, im Gegenteil. Und gerade deshalb solltest du aufstehen und zwischen den Zeilen lesen. Aufhören, alles blind und ohne objektive Bewertung zu glauben.

Ich sage nicht: "Schwöre deiner Religion ab, sie ist das Böse!", im Gegenteil, ich meine "Glaube an das, was dir hilft, durchs Leben zu kommen, mit allen Höhen und Tiefen. Was dir beisteht, wenn du in Not bist, und dich auffängt, wenn du in ein tiefes Loch fällst." Keiner hat das Recht, anderen ihren Glauben auszutreiben oder den eigenen Glauben aufzuzwingen. Ich selbst bin nicht religiös, ich habe aufgehört, darüber nachzudenken und angefangen an MICH zu glauben. Das half mir über einige Hürden in meinem Leben hinweg. Ein gewisses Maß an Selbstüberzeugung und kritischem Denken ist eine gute und treibende Kraft.

Glaube an das, was du Glauben willst, und nimm die Meinungen anderer Menschen wahr und überdenke sie. Sie sind nicht immer nur hetzerisch, sondern beinhalten auch Wahrheiten, die dir vielleicht noch gar nicht bewusst waren. Du darfst nur den Fehler nicht machen, dir die Meinungen deiner Mitmenschen persönlich zu nehmen. Es gibt nun einmal verschiedene Ansichten und ohne diese wäre das Leben auch langweilig ;)

Deine Mitmenschen wollen dir nichts Böses. Sie sind interessiert daran, dass es dir besser geht. Weil sie denken, dass es dir nur schlecht gehen kann, bei dem was sie über Scientology wissen und teilweise hineinterpretieren. Hilf ihnen, zu verstehen, was in DIR vorgeht. Dazu musst du DEINE Meinung schreiben und nicht die von denen, die dir ihre Meinung gesagt haben und die du als einzig richtig ansiehst.

Überdenke, aber verwirf nicht sofort deinen Glauben und entscheide, was für DICH das richtige ist, unabhängig von höheren Instanzen oder deinem Umfeld.

[ nachträglich editiert von m0u ]
Kommentar ansehen
22.10.2013 17:41 Uhr von Maverick Zero
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
"um blinden Hass und Hetze"
Das sehen nur die Scientologen so, sorry.

"Kaum fällt irgendwo ein Fahrrad um sind die hier bekannten Hetzreporter zur Stelle und berichten darüber, dass Scientology an allem Schuld wäre."
Bitte um einen Beleg. Wo wurde eine News gepostet, in der fälschlich ein kausaler Zusammenhang zwischen Scientology und einem trivialen Ereignis gebildet wird?

"Diese Mitmenschen respektieren die Religionsfreiheit nicht. "
Religionsfreiheit heisst, dass ein jeder die Religion seiner Wahl ausüben darf.
Religionsfreiheit heisst NICHT
- dass die Religion / Glaubensgemeinschaft nicht kritisert werden darf
- im Namen einer Religion gegen geltende Gesetze verstoßen werden darf
Somit: Wo wird die Religionsfreiheit "nicht respektiert"?

"Diese "Mitmenschen" beleidigen ihn, diese Mitmenschen verachten ihn und ziehen seine persönliche Meinung in den Dreck."
Fast richtig. Beleidigen? Ja. Verachten? Kein Stück!
Es wird regelmäßig gefragt "hey, winshort, wie ist deine Meinung dazu?". Und was kommt zurück? "ALLES HASSVERBRECHER!!". Er vermeidet ja jegliche Meinung und gibt nur unreflektiert Pressetexte von Scientology wieder. Irgendwann wird den Leuten das halt zu dumm. Was soll man schon mit jemandem machen, der sich jeder Diskussion entzieht, keine einzige Antwort zu geben mag und nur Vorgegebenes kopiert?
Ist doch wie im Kindergarten
"Hey, magst du mit uns spielen?" -> "Vater unser der du bist im Himmel..."
"Hast du nicht gehört? Wir spielen ..." -> "Vater unser, der du bist im Himmel..."
"hallo? Wie heisst du überhaupt?" -> "Vater unser, der du bist..."
"HEY!! AUFWACHEN! Ich hab dich etwas gefragt!!" -> "Vater unser..."
"Hallooo??? Jemand zu Hause??" -> "Vater unser..."
"Oh mann, so ein Depp" -> "HASSVERBRECHER!! IHR VERSTOSST GEGEN DIE RELIGIONSFREIHEIT!!"


PS: Aber du, Manuela bist auch nicht viel besser. Wie oft habe ich schon erklärt, dass ich große Hoffnungen in dich gesetzt hatte? Leider hast du kein einziges Mal darauf reagiert. Leider hast du dich zu keiner einzigen vernünftigen Diskussion jenseits von "wer etwas gegen Scientology sagt, der lügt. Punkt. Aus." bereiterklärt. Schade...
Kommentar ansehen
22.10.2013 19:58 Uhr von macabre60
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Eigentlich wollte ich ja jetzt wieder nen ellenlangen Text voller Blödsinn schreiben, aber ich habe noch nicht genug intus... ich meld mich in ein paar Stunden nochmal.
Kommentar ansehen
22.10.2013 20:30 Uhr von DerBlup
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
"Wenn man selber über eine Sache sehr gut Bescheid weiß ...."
"Jemand, der in der Lage ist, selbstständig zu denken, ..."

Hör doch auf zu lügen! Du hast keine Ahnung von den Absichten deiner Bosse, geschweige denn bist du in der Lage selbständig zu denken. Du wiederholst nur, was dir - im Zuge einer Gehirnwäsche - eingetrichtert wurde.

Sobald du etwas nicht mehr entkräften kannst, schlüpfst du in die Opferrolle und alle anderen sind nur von Hass erfüllt. Frag dich doch einfach mal warum du hier auf so viel Widerstand stösst. Achja habe ich vergessen, darfst ja nicht denken....

Auch wenn du es nicht glaubst, aber du benötigst dringend Hilfe. Unter Umständen siehst du deinen Fehler ein, denke zwar eher nicht.

Und jetzt spuhle wieder dein "eingeimpftes" Programm ab...


Ach ja Edit(h) meint: Geht an winshort

[ nachträglich editiert von DerBlup ]
Kommentar ansehen
22.10.2013 20:49 Uhr von Maverick Zero
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Jaja,... Vater unser, der du bist im Himmel... ne?


edit: Das ist einfach ZU LUSTIG. winshort, du machst das doch mit Absicht, oder? Hast du überhaupt auch nur ansatzweise verstanden, was ich in meinem letzten Beitrag geschrieben habe? Auch nur eine Zeile?

[ nachträglich editiert von Maverick Zero ]
Kommentar ansehen
22.10.2013 20:53 Uhr von DerBlup
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Deine Reaktion ist wie erwartet.

Aber da du es nochmals ansprichst: Schreibe deine Adresse hin, wenn du so gegen Anonymität bist! Lebe doch mal vor, was du uns hier zu predigen versuchst.

Ich komme gerne vorbei und sage dir das dann auch direkt ins Gesicht. Habe keine Probleme damit.

Betreffend gesellschaftlichem Umgang: Ja ich sehe hier schon Probleme. Ihr habt da eine andere Vorstellung von. Leider könnt ihr uns Normalos nicht Straflager verfrachten und uns eure Ansichten einprügeln.
Kommentar ansehen
22.10.2013 21:53 Uhr von Maverick Zero
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
"zivilisiertes Verhalten abgestreift wird. "
Beispiel bitte!
Wo ist das "unzivilisierte Verhalten", das du anprangerst? Ganz konkret?

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?