21.10.13 07:58 Uhr
 20.160
 

Köln: Nachbarn riefen wegen Party-Lärm die Polizei und verhinderten Katastrophe

Glück hatten die Besucher einer Geburtstagsparty in Köln, weil sich genervte Nachbarn wegen des Lärms bei der Polizei beschwerten.

Als die Polizei am Ort des Geschehens ankam, rochen sie Abgase. Die ersten Partygäste beklagten sich bereits beim Eintreffen der Beamten über Unwohlsein. Die Polizei rief sofort die Feuerwehr.

31 Personen wurden mit einer Kohlenmonoxid-Vergiftung in Krankenhäuser gebracht. Wie sich herausstellte, kamen die Abgase von einem im Keller befindlichen Stromgenerator. Die Nachbarn haben somit wohl eine größere Katastrophe verhindert.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Köln, Rettung, Party, Kohlenmonoxid
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2013 08:38 Uhr von moorbauer
 
+9 | -46
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.10.2013 09:53 Uhr von saber_
 
+24 | -11
 
ANZEIGEN
die lampen haben sich einen stromgenerator in den keller gestellt?!


sowas sollte man direkt verklagen und fuer paar monate in ne zelle stecken damit sie genug zeit haben ueber den scheiss nachzudenken den sie verbrochen haben... so dumm kann man nun wirklich nicht sein...
Kommentar ansehen
21.10.2013 09:54 Uhr von Memphis87
 
+31 | -15
 
ANZEIGEN
@moorbauer
Noch frisch im Kopf?
Oder wo siehst du jetzt einen Zusammenhang zwischen den Gasaustritt des Generators und einer "Fachkraft", das hier in SN Bereits ein Synonym für Türke/Araber geworden ist?

Hauptsache beleidigen und auf die Unterstützung deiner Kameraden hoffen.
Kommentar ansehen
21.10.2013 10:01 Uhr von Bono Vox
 
+17 | -13
 
ANZEIGEN
@Memphis: Recht hast du.

Aber in des Moorbauern Welt feier gute Doitsche keine Parties. Und wenn, dann nicht mit Strom. Und nicht mit Lärm.


Hoffentlich bist du Flachpappe nur ein Troll, Moorbauer.
Kommentar ansehen
21.10.2013 11:38 Uhr von El_Caron
 
+17 | -9
 
ANZEIGEN
@Memphis
Weil Deutsche an eine funktionierende Infrastruktur gewöhnt sind und auf solche Bastellösungen wie einen Dieselgenerator im Keller gewöhnlich gar nicht kommen. In anderen Ländern ist swas gelegentlich "nötig".
Kommentar ansehen
21.10.2013 11:47 Uhr von omar
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
@El_Caron:
Richtig ist es schon, dass man es mit SicherheitsVORSCHRIFTEN usw. in Deutschland genauer nimmt, als in den meisten anderen Ländern. Daher kann es auch durchaus zutreffend sein, dass es Ausländer sind, welche so unüberlegt gehandelt haben.
Was jedoch einfach nur bescheiden ist:
1. Automatisch bei dummem Verhalten Ausländer dahinter zu vermuten (wir haben auch genug dumme Deutsche).
2. Der Gebrauch des Wortes "Fachkräfte" (vergleichbar mit "Kulturbereicherung") in einem rechten Kontext.

Rechtes Trolling @ its finest...
Kommentar ansehen
21.10.2013 12:44 Uhr von Kochi56
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Zum Thema:
"In der Szene-Kneipe gab es, nachdem sie vor Monaten Pleite gegangen war, keinen Strom mehr. Kein Problem für den Ex-Betreiber.
Der stellte sich ein Notstrom-Aggregat in den Keller - doch das war undicht und produzierte tödlich wirkendes Kohlenmonoxid."
Kommentar ansehen
21.10.2013 12:48 Uhr von Schnulli007
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Keine Ufo-Meldung von leerpe und zudem noch eine recht interessante.

Donnerwetter leerpe, geht doch.
Kommentar ansehen
21.10.2013 15:45 Uhr von Rheinnachrichten
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
noch eine andere Quelle:

http://www.koeln-nachrichten.de/...
Kommentar ansehen
21.10.2013 17:52 Uhr von Justin.tv
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
kohlenmonoxid ist geruchslos...
Kommentar ansehen
21.10.2013 18:12 Uhr von gsxacl
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich würde sagen, die genervten Nachbarn haben die Evolution ausgebremst.

@Justin.tv

Kohlenmonoxid ja, aber das andere Zeug z.B. Ruß was aus einen solchen Generator kommt nicht.


[ nachträglich editiert von gsxacl ]
Kommentar ansehen
21.10.2013 18:15 Uhr von spl4t
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Glück im Unglück....aber, das zeigt auch gleichzeitig, wie die Menschheit verdummt - ich mein - nen Generator im Keller; da haben echt welche am Darwin-Award gekratzt.
Kommentar ansehen
21.10.2013 18:45 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
wieos riechen die nachbarn sowas aber nicht die leute die damit zugequalmt werden???
Kommentar ansehen
21.10.2013 21:31 Uhr von dragon08
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@TeKILLA100101 , wer lesen kann ist klar im Vorteil ;-)

".....weil sich genervte Nachbarn wegen des Lärms bei der Polizei beschwerten. "
Kommentar ansehen
21.10.2013 21:44 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie armselig hier doch der eine oder andere ist. AN anderer Stelle such beschweren das gleich Nazi gerufen wird, aber hier gleich mal feststellen "Na sowas mavcht ein Deutscher nicht".

Einfach nur armselig

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?