21.10.13 07:16 Uhr
 26.031
 

England: Blick hinter die Kulissen der Pornoindustrie entsetzt Hardcore-Fan

Der Bezahlsender Sky bietet Kanäle wie "Britain’s Most Extreme Teens", "First Timers" oder "School Girl Orgy" an, in denen besonders junge Frauen agieren. Die englische Boulevardzeitung "The Sun" bietet Engländern an, einen Blick hinter die Kulissen der Pornoindustrie werfen zu können.

Die Senderreihe "Date My Porn Star" kurierte den englischen Studenten Kevin (20) von seiner Neigung zum Pornogenre. Er sah unerfahrene Mädchen, die nach einem kurzen Casting sofort in das Aufnahmestudio für Hardcore gebracht wurden und Frauen die Drogen einnahmen, um den Dreh ertragen zu können.

Viele der jungen Frauen erschienen dem Besucher gar nicht reif genug eine so schwerwiegende Entscheidung zu treffen. Ex-Pornostar Vanessa Belmont sagte dazu: "Selbst wenn ich 60 bin, habe ich diese Pornos im Internet. Das ist wie ein Virus zu haben, der niemals verschwindet."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: England, Fan, Hardcore, Entsetzen, Pornoindustrie
Quelle: www.anorak.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2013 07:46 Uhr von Neroll
 
+39 | -26
 
ANZEIGEN
"(...) die nach einem kurzen Casting sofort in das Aufnahmestudio für Hardcore gebracht wurden (...) - ja sollen die Produzenten die Tanten erst mal auf ne Schauspielschule schicken? Die müssen eigentlich nur nen Kerl ranlassen und dabei stöhnen. Die meisten Mädels schaffen das ohne weiteres.

Allerdings find ich das mit den Drogen hart. Wie sollen die dann im Film begeistert mitmachen. Die Tussen sollen ja dabei gefälligst so tun, als wenn sie das zum Spass machen würden - sowas erwarte ich als Konsument einfach.
Kommentar ansehen
21.10.2013 08:27 Uhr von Nebelfrost
 
+27 | -4
 
ANZEIGEN
zitat: "Selbst wenn ich 60 bin, habe ich diese Pornos im Internet. Das ist wie ein Virus zu haben, der niemals verschwindet."

dieses virus ist auch allgemein unter dem namen "grenzdebile dummheit" bekannt. mal ehrlich, wenn man in pornofilmen mitspielt, ist es doch logisch, dass diese filme für immer existieren werden, oder? das ist einem doch eigentlich bewusst, BEVOR man pornostar wird. oder was haben die gedacht, was nach dem dreh mit dem filmmaterial passiert? dass es nur zum spaß gedreht wurde und nach dem dreh unveröffentlicht vernichtet wird?

jeder, der in einem porno mitspielt, sollte sich dessen bewusst sein. abgesehen davon glaube ich die story aus dem artikel eh nicht. wieso sollte es ein 20-jähriger pornokonsument schlimm finden, dass unerfahrene junge frauen nach dem casting sofort zum dreh geschickt werden? eigentlich gehört ein solcher dreh ja zum casting dazu. die produzenten müssen ja schließlich wissen, wie die bewerberin sich beim dreh macht. die werden wohl kaum die katze im sack engagieren. ich versteh nicht was da ungewöhnlich dran sein soll.
Kommentar ansehen
21.10.2013 08:42 Uhr von LordinHelmchen
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
@egneGO: doch, aber nur noch die mit den reifen Damen 60+, die sind sicherlich nicht unerfahren und die scheint das auch nicht zu stören, dass die Filme noch im Netz sind wenn sie 60 sind ;)
Kommentar ansehen
21.10.2013 08:42 Uhr von WasZumGeier
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Bis auf die drogen, find ich da nicht wirklich schlimmes.
Kommentar ansehen
21.10.2013 10:46 Uhr von Azrael_666
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein verlogener Schwachsinn ist das denn? Was hat der Herr "Student" denn erwartet? Eine Klosterschule?
Kommentar ansehen
21.10.2013 14:44 Uhr von Azureon
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und trotzdem wird er sich weiterhin einen von der Palme wedeln....
Kommentar ansehen
21.10.2013 15:11 Uhr von moegojo
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
ich frag mich eh wer auf diese hardcore sachen steht wo die frau wie ein stück dreck behandelt wird.. ist wohl eher was für soziopathen oder frauenhasser.
Kommentar ansehen
21.10.2013 16:04 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Deswegen mag ich keine Hochglanzpornos.
Kommentar ansehen
21.10.2013 17:07 Uhr von moegojo
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ highnrich1337, und warum findest du sowas ansprechend? ist eine ernstgemeinte frage, ich kann es beim besten willen nicht verstehen. daran ist doch nichts echt, mechanisches rein raus und schrilles gequietsche. eine weitere frage, guckst du zufällig auch sendungen wie berlin tag und nacht? das ist ja genauso real..
Kommentar ansehen
21.10.2013 17:23 Uhr von kingoftf
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Hauptsache am Ende vom Film wird geheiratet
Kommentar ansehen
21.10.2013 17:39 Uhr von Johnny Cache
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Chocobo77
Wie konntest du nur Traci Lords vergessen? Das würde ich mal untersuchen lassen. ;)
Kommentar ansehen
21.10.2013 18:53 Uhr von Karlchenfan
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Jedes der Mädels trägt auf ewig ein Brandzeichen auf der Seele mit sich rum,nur einige wenige schaffen es dabei,dieses Mal mit Geld abzumildern oder sich,trotz ihrer Vergangenheit,einen gewissen Prominenzfaktor zu schaffen und dadurch ab und an auch bei "seriöseren" Projekten Berücksichtigung zu finden.Die Schaffrath ist so eine,die tschechische Schlauchbootlippe auch.
Aber mal ehrlich,wenn die aus alters und/oder figurlichen Problemen aussteigen,sind die doch für den Rest der Welt verbrannt.Berühmt sind sie nur in "Fachkreisen",und wenn so ein "ich bin der Geilste" sich im Geiste auf die Gina vom Film wirft und dann im reellen Leben die heutige Michaela Schaffrath trifft,me leeve Jot.
Dabei sollte doch auch der Blödeste wissen,das es hinter den Kulissen sowieso immer viel dunkler ist,als draußen auf der Bühne.Alles nur Geldmache.Das es damals eine Gina Wild so weit gebracht hat,ist eigentlich verwunderlich und im Endeffekt wurde sie trotzdem übers Ohr gehauen.Wer kennt denn noch eine Teresa Orlowski?Oder eine Sean Young?
Tracy Lords ist nur deshalb im Gedächnis geblieben,weil sie damals die Erste war.Alle danach sind fast ausnahmslos vergessen und verschwunden.Und dann noch solche Blödgeburten wie Pam und Paris,die sich privat bei so etwas filmen und sich die Filme auch noch zocken lassen,angeblich,nee nee.
Kommentar ansehen
21.10.2013 21:08 Uhr von Bruno2.0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dazu fällt mir nur die "Doku" von Herrn Eppert ein

einfach mal "Herr Eppert sucht den Pornostar" bei Youtube angucken..
Kommentar ansehen
21.10.2013 21:48 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt weiß ich warum so viele Sky haben und damit "prahlen" :)
Kommentar ansehen
22.10.2013 10:51 Uhr von WasZumGeier
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@moegojo frag ich mich auch. Vorallem Gore ist ja ziemlich beliebt, was mich ziemlich anwidert.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?