21.10.13 06:31 Uhr
 213
 

"Metal Gear Solid 5" : Entwickler Hideo Kojima spricht über das Open-World-Konzept

"Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain” und sein Prolog "Ground Zeroes” werden spielerisch wohl ganz neue Wege gehen.

So wird das Level-Design komplett überarbeitet und damit nun zu einer "Open-World". Mit dieser sollen den Entwicklern und den Spielern neue Herausforderungen in den Weg gelegt werden.

Zum Beispiel weiß man nicht, von wo man attackiert wird, da es von jeder Seite kommen könnte. Hierfür wird dem Spieler jedoch ein kleiner Hinweis eingeblendet, um den Widersacher zu finden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: schreibfaul
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Entwickler, Computerspiel, Konzept, Überarbeitung, Metal Gear Solid
Quelle: www.playm.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2013 08:05 Uhr von c0dycode
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich freue mich schon wie sau auf das Spiel.
Aber ich hoffe immernoch das Kojima alle nur trollt und als Synchronstimme David Hayter nicht durch Kiefer Sutherland ersetzt hat.

Das Stört wirklich so viele Fans :/

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?