20.10.13 20:17 Uhr
 112
 

Bertelsmann peilt angeblich 20 Milliarden Euro Umsatz an

Bertelsmann will bis 2016/2017 einen Umsatz von 20 Milliarden Euro erreichen. Im vergangenen Jahr erreichte der Medienkonzern einen Umsatz von 16,1 Milliarden Euro.

Dieses Ziel soll nach Angaben des "Handelsblatts" Bertelsmannchef Thomas Rabe bei einem Führungskräftetreffen im amerikanischen Silicon Valley ausgegeben haben.

Bislang wurde diese Aussage jedoch nicht von offizieller Seite bestätigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, Milliarden, Bertelsmann
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2013 20:23 Uhr von maximus76
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
...und wieviel steuern sieht davon vater staat???????
Kommentar ansehen
20.10.2013 20:43 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Von denen wurde ich damals auch ausgebeutet.
Kommentar ansehen
20.10.2013 23:42 Uhr von Osceola
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Best_of_Capitalism

In einem anderen Post hast Du behauptet, daß die Ausgebeuteten nicht arm, sondern dumm sind (http://www.shortnews.de/...).

Das würde für mich bedeuten, daß Du auch zu den Dummen gehörst. Vielleicht auch deshalb Dein Nick und Abneigung gegen die Linken? So eine Einstellung (als Ausgebeuteter) kann ich nicht begreifen...
Kommentar ansehen
21.10.2013 00:40 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Osceola

"In einem anderen Post hast Du behauptet, daß die Ausgebeuteten nicht arm, sondern dumm sind (http://www.shortnews.de/)."


Ich bin auch nur nackt und dumm auf die Welt gekommen.


"Das würde für mich bedeuten, daß Du auch zu den Dummen gehörst. "

Das kleine Wort "damals" bitte nicht überlesen, aber damals gehörte ich zu den Dummen.

Jetzt gehöre ich zu den weniger Dummen aber nicht zu den ganz schlauen, hoffentlich ändert sich das.

"Vielleicht auch deshalb Dein Nick und Abneigung gegen die Linken?"

Ich habe als ich diesen Nick gewählt hatte, nicht eine Sekunde an Linke gedacht. Kapitalismus bedeutet für mich nicht Ausbeutung sondern Wettbewerb um bessere Ideen und Ergebnisse.

"So eine Einstellung (als Ausgebeuteter) kann ich nicht begreifen... "

Ehemals Ausgebeuteter :-)

Aber du hast recht, nur welche Einstellung sollte ich mir aneignen? Ich wurde nämlich damals unter einer "linken" Regierung ausgebeutet! Rot-Grün, nicht unter Merkel!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?