20.10.13 16:27 Uhr
 147
 

Twitter: Das kürzlich eingeführte #music steht schon wieder vor dem Aus

Die vor noch nicht allzu langer Zeit eingeführte Twitter-Plattform #music steht jetzt schon wieder vor dem Aus.

Die Nutzer des sozialen Netzwerks haben #music nur selten genutzt. Mitverantwortlich für das Scheitern könnte auch sein, dass man für das Musikhören auch die Programme "Spotify" oder "Rdio" benötigte.

Zudem ist der Macher von #music, Kevin Thau, überhaupt nicht mehr bei Twitter. Er hat die Plattform bereits in Richtung Biz Stone verlassen, um da an Jelly mitzuwirken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Aus, Twitter, #music
Quelle: de.engadget.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Semantische Suchmaschine: Yewno versteht, was der User wissen will
Empfehlung: Windows 7 sollte bald ausgemustert werden
Apple gewinnt Markenrechtsstreit: Tech-Firma darf keine Birne im Logo haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder
Teurer Unfall: Hertener crasht Ferrari von Freund
Semantische Suchmaschine: Yewno versteht, was der User wissen will


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?