20.10.13 14:52 Uhr
 268
 

Nazi-Vergangenheit von Dr. Oetker wird in einem Buch aufgearbeitet

Deutsche Konzerne wie zum Beispiel Volkswagen oder die Deutsche Bank haben ihre Geschichte in Zeiten des Nationalsozialismus bereits aufarbeiten können. Nun wurden die Arrangements der Familie Oetker in der Nazi-Zeit untersucht.

Rudolf-August Oetker hatte bis zu seinem Tod verhindert, dass die Geschichte des Konzerns während der Nazi-Zeit aufgearbeitet wurde. Nun wird auf Initiative des Sohnes von Rudolf-August Oetker ein Buch namens "Dr. Oetker und der Nationalsozialismus" veröffentlicht.

Das Buch beschreibt, wie sich der Konzern geschmeidig auf die Machthaber in Nazi-Deutschland eingestellt hatte. Der damalige Chef des Konzerns, Richard Koselowsky, hat dabei nichts anderes getan, wie viele andere Menschen und Unternehmen auch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Buch, Nazi, Vergangenheit, Dr. Oetker
Quelle: www.handelsblatt.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2013 20:41 Uhr von Lombardie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Presseorgan
"Sind da auch Rezepte zum nachbacken drin ?"

Kommt am Ende doch alles in den Ofen?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?