20.10.13 12:46 Uhr
 249
 

Weitere Millionen von Angela Merkel für Aufbauhilfe in Palästina versprochen

Bundeskanzlerin Merkel traf sich am vergangenen Freitag mit Palästinenserpräsident Mahmud Abbas in Berlin zu einem weiterem Gespräch.

Mit 100 Millionen Euro hat Deutschland dieses Jahr die Entwicklung der Palästinenser gefördert und wolle dies auch weiterhin tun.

Vordergründig standen laut Bundeskanzlerin Merkel Friedensgespräche zwischen Israelis und Palästinensern im Zentrum des Gesprächs mit Mahmud Abbas.


WebReporter: HollieWood
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, Hilfe, Entwicklung, Palästina
Quelle: www.tageswoche.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Justiz genehmigt Galgen-Verkauf für Angela Merkel und Sigmar Gabriel
Angehörige der Terroropfer von Berlin attackieren in Brief Angela Merkel
Jan Böhmermann in Richtung Angela Merkel: "Du schaffst den Absprung nicht!"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2013 13:00 Uhr von Azureon
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Wir habens ja. :3
Kommentar ansehen
20.10.2013 13:08 Uhr von Darkness2013
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Warum muss das Deutsche Volk Bluten und es werden Steuern auf Sparguthaben erhoben und auf der anderen seite wirds mit vollen Händen wieder rausgeworfen
Kommentar ansehen
20.10.2013 14:09 Uhr von FrankCostello
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Das gute ist das wenn es den Palästinenser Staat gibt man Kriegerische akte nicht auf die Hamas schieben sondern den Staat Palästina dafür verantwortlich machen um den dann mit einem Feuersturm zu vernichten .

Das Frau Merkel antisemitisch ist weiss man ja sonst würde sie keine Terroristen unterstützen und geschlossen hinter Israel stehen wie die USA .

Leider sieht die Realität anders aus 100 Millionen für AK 47 mit Munition, Katuscha Raketen und Selbstmordattentäter .
Kommentar ansehen
20.10.2013 15:34 Uhr von -Count-
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mutti verbrennt unser Geld an allen Fronten, während wir daheim sparen sollen. Für wen eigentlich?
Kommentar ansehen
20.10.2013 17:21 Uhr von Laz61
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@BastB
"Die Palästinenser sind dort die Unruhestifter, die diesen historischen Konflikt angefangen haben und nicht dort hingehören! "

Blind vor Hass ???

http://en.wikipedia.org/...

Allein 1947 haben die Zionisten mehrere Dutzend Terroranschläge verübt.

http://de.metapedia.org/...

Selbst islamistische Terroristen haben bis heute keinen Vermittler der Uno ermordet.

http://de.wikipedia.org/...

Ein Tip:
Akzeptiere die Wahrheit, vergiss die Lügen (der Zionisten).
Kommentar ansehen
25.10.2013 23:20 Uhr von Patreo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Highnrich wenn sie das selbe wie die NAZIS machen
wie kannst du dir die Karriere von Ahmad Tibi erklären, der in der Knesset eine vorsitzende Leitung hat und die Emordung von Theodor Wolff.

Wenn du dich bezüglich des multikausalen politischen Konflikts zu waghalsigem Geschichtsrevisionismus verleiten lässt, solltest du bitte präzisiere Fakten zur Schau stellen anstatt bloßer Stammtischpolemik

Die Juden oder die Zionisten wen genau meinst du?
Welche meinst du, welches Gebiet wurde ,,geklaut"?
Hast du Belege dafür?
Kriegsverbrechen kann man etwas nennen wenn es Krieg von mehreren völkerrechtlich anerkannten Ländern gibt, dies war bis vor kurzem bei Palästina nicht der Fall und ist es laut UNO immer noch nicht komplett.
Meinst du deswegen Menschenrechtsverletzungen?


[ nachträglich editiert von Patreo ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Justiz genehmigt Galgen-Verkauf für Angela Merkel und Sigmar Gabriel
Angehörige der Terroropfer von Berlin attackieren in Brief Angela Merkel
Jan Böhmermann in Richtung Angela Merkel: "Du schaffst den Absprung nicht!"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?